Basiskurs BIM in der Architektur,
Hamburg, 28. May 2019

Basiskurs BIM in der Architektur

Building Information Modeling (BIM) bezeichnet eine kooperative Planungsmethodik, mit der auf Grundlage digitaler Modelle Bauwerke geplant, gebaut und betrieben werden können und alle relevanten Informationen und Daten konsistent erfasst, verwaltet und in einer transparenten Kommunikation zwischen den Beteiligten ausgetauscht oder für die weitere Bearbeitung übergeben werden können.

Als erster Baustein eines Qualifizierungsprogramms BIM nach dem BIM Standard Deutscher Architektenkammern legt dieser dreitägige Präsenzkurs die Grundlage für das Verständnis modellbasierter Prozesse beim Planen, Bauen und Betreiben von Gebäuden und gibt einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen un­d Themen rund um BIM. Es werden die fachlichen Kompetenzen vermittelt, die Architekten benötigen, um einen Einstieg in diese Planungsmethode auf struktureller, (EDV-) technischer und personeller Ebene einschätzen und begleiten zu können. 

Unter anderem referiert bei diesem Seminar der Hamburgischen Architektenkammer auch Christian D. Esch, LL.M.

Weitere Informationen zum Seminar und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie im Fortbildungsverzeichnis der HAK auf Seite 48.

Christian D. Esch, LL.M.

Christian D. Esch, LL.M.

ist Partner von GvW Graf von Westphalen in Hamburg. Seine Schwerpunkte liegen im Privaten Bau- und Architektenrecht, Immobilienrecht, Vergaberecht und im Allgemeinen Vertragsrecht. Seit 2003 ist Christian D. Esch Lehrbeauftragter an der Arbeitsstelle für Wissenschaftliche Weiterbildung der Universität Hamburg für Vertragsrecht.

Register for this event

Registrationlink

Upcomming Events