Berliner Gespräche - Lufttaxis und Drohnen - wohin geht die Reise?,
Berlin, 24. June 2019

Berliner Gespräche - Lufttaxis und Drohnen - wohin geht die Reise?

GvW Graf von Westphalen und der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) sowie der Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie (BDLI) laden im Rahmen der „Berliner Gespräche“ zur Diskussion zum Thema „Autonomes Fliegen“ ein.

Drohnen sind auf dem Vormarsch und etablieren sich zunehmend als Mittel der neuen Mobilität. Auch Lufttaxis bleiben keine reine Zukunftsvision mehr – schon in wenigen Jahren könnten neue bemannte und unbemannte Flugobjekte den Warentransport und die Personenbeförderung revolutionieren. Wie ist der aktuelle Stand der technischen Entwicklung? Welche neuen Rechtsfragen stellen sich dadurch? Wie können wir diese Fragen lösen?

Das wollen wir in unserer Reihe „Berliner Gespräche“ am 24. Juni 2019 um 18.00 Uhr in der Deutschen Parlamentarischen Gesellschaft mit unseren hochkarätigen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Recht diskutieren.

Den Ablauf finden Sie hier.

Prof Dr Ulrich Hösch

Prof. Dr. Ulrich Hösch

ist Rechtsanwalt bei GvW Graf von Westphalen in München. Er ist Fachanwalt für Verwaltungsrecht und berät im Schwerpunkt im Fachplanungs- und Umweltrecht sowie in daran angrenzenden Rechtsgebieten (Beihilfeverfahren, Entschädigungs-/Enteignungs-/Flugbereinigungsverfahren, luft- und straßenrechtlichen Fragestellungen). Seine beratende Tätigkeit umfasst neben rechtlichen Fragestellungen Fragen der sachgerechten und effizienten Steuerung der Planungsprozesse und Verwaltungsverfahren (Juristische Projektsteuerung und -begleitung).

Dr Werner Schnappauf

Dr. Werner Schnappauf

ist Rechtsanwalt und Partner bei GvW Graf von Westphalen in Berlin. Er ist außerdem Staatsminister a.D. und ehem. Hauptgeschäftsführer und Präsidiumsmitglied des BDI. Besondere Schwerpunkte seiner Erfahrungen liegen in den Bereichen Energie und Umwelt, Klima, Infrastruktur und nachhaltige Entwicklung. Aus persönlicher Erfahrung kennt Dr. Schnappauf alle Ebenen der Verwaltung und der Politik und ist national und international in Wirtschaft und Industrie umfangreich vernetzt.

Dr Malte J. Hiort

Dr. Malte J. Hiort

ist Rechtsanwalt und Partner bei GvW Graf von Westphalen in Düsseldorf. Herr Hiort ist Mitglied der China und USA Desks der Kanzlei. Er hat umfassende Erfahrung in der Beratung nationaler und internationaler Konzerne bei komplexen, oft multinationalen M&A Transaktionen (einschließlich Erwerb aus der Insolvenz) mit einem breiten Industriefokus (z.B. Aerospace, Gesundheit, IT, Mode und Versicherungen), im Gesellschaftsrecht und Versicherungsaufsichtsrecht.

Open in Googlemaps

Location
Deutsche Parlamentarische Gesellschaft
Friedrich-Ebert-Platz 2 (Eingang Dorotheenstraße 100)
10117 Berlin