GvW Afterwork - Umgang mit Nebenangeboten sowie Wahl- und Bedarfspositionen,
München, 13. November 2013

GvW Afterwork - Umgang mit Nebenangeboten sowie Wahl- und Bedarfspositionen

Viele unserer Mandanten haben uns in letzter Zeit darauf angesprochen, was sie im Umgang mit Nebenangeboten sowie Wahl- und Bedarfspositionen zu beachten haben. Dabei tauchen folgende Fragen immer wieder auf:

  • Was ist bei Nebenangeboten zu beachten?
  • Unter welchen Voraussetzungen dürfen Wahl- und Bedarfspositionen ausgeschrieben werden?
  • Wie werden Wahl- und Bedarfspositionen gewertet?

Sind diese Themen auch für Sie von Interesse? Dann würden wir uns freuen, Sie bei unserer GvW Afterwork Veranstaltung am 13. November 2013 von 17.30 bis 20.00 Uhr begrüßen zu dürfen, bei der wir genau diese Fragen mit Ihnen diskutieren möchten.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Anmeldeformular.

 Tobias Osseforth, Mag. rer. publ.

ist Rechtsanwalt bei Graf von Westphalen. Er ist spezialisiert auf das Vergaberecht und berät sowohl öffentliche Auftraggeber als auch Bewerber/Bieter bei komplexen Vergabeprojekten und tritt im Rahmen von Nachprüfungsverfahren vor den Vergabekammern und –senaten auf. Als Referent hält er Seminare und Inhouse-Schulungen und veröffentlicht insbesondere im Bereich Vergaberecht.

 Nina Kristin Scheumann

ist Rechtsanwältin bei Graf von Westphalen. Sie ist spezialisiert auf das Vergaberecht und berät sowohl öffentliche Auftraggeber als auch Bewerber/Bieter bei komplexen Vergabeprojekten und tritt im Rahmen von Nachprüfungsverfahren vor den Vergabekammern und –senaten auf. Als Referentin hält sie Seminare und Inhouse-Schulungen und veröffentlicht insbesondere im Bereich Vergaberecht.

Register for this event

j.schroeder@gvw.com
Download registration form

Open in Googlemaps

Location
GvW Graf von Westphalen München
Sophienstraße 26
80333 München