H-Hotels Gruppe verkauft TREFF Hotel Panorama an AHORN Hotels & Resorts mit GvW Graf von Westphalen

Das bisher zum Portfolio der H-Hotels Gruppe gehörende TREFF Hotel Panorama Oberhof geht mit Wirkung zum 04.12.2018 in den Besitz von AHORN Hotels & Resorts über. Das Hotel mit insgesamt 408 Gästezimmern verfügt über einen Wellnessbereich mit Fitnessraum und eine großzügige Freizeit- und Eventhalle. Alle Mitarbeiter des Hotels werden durch AHORN Hotels & Resorts übernommen. Über den Kaufpreis der Immobilie wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Dachmarke AHORN Hotels & Resorts mit Sitz in Berlin betreibt mit der Übernahme sechs Hotels im Qualitätssegment der 3-Sterne Superior sowie 4-Sterne Kategorie mit insgesamt 2.136 Zimmern, sowie umfangreichen Freizeiteinrichtungen und modernen Tagungs- und Banketträumen.

H-Hotels.com mit Sitz im hessischen Bad Arolsen zählt zu den größten Hotelbetreibern Deutschlands. Zu dem familiengeführten Unternehmen mit rund 3.000 Mitarbeitern gehören die Marken Hyperion, H4 Hotels, H+ Hotels, H2 Hotels sowie als neuestes Produkt die H.ostels, welche unter der Dachmarke H-Hotels.com vertrieben werden. Die stetig wachsende Gruppe ist momentan in insgesamt 50 verschiedenen Destinationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit 60 Hotels vertreten. Zu Expansionen in weiteren Metropolen im DACH-Raum kommt mit dem Standort Budapest auch erstmalig die Präsenz im nicht-deutschsprachigen Raum.

GvW Graf von Westphalen hat H-Hotels.com im Rahmen dieses Asset Deals umfassend rechtlich beraten durch ein Team bestehend aus Dr. Ulrich Schroeder (Hospitality / Hotels & Resorts, Federführung), Dr. Holger Kühl (Arbeitsrecht), Dr. Lorenz Czajka (Immobilienrecht) und Dr. Alexander Freiherr von Aretin (Öffentliches Wirtschaftsrecht, alle Berlin).

Key Contact

Dr Tim Nesemann
Lawyer
T +49 89 689077-0
t.nesemann@gvw.com

News