Anonim Şirket

Die Anonim Şirket, die türkische Aktiengesellschaft, unterscheidet sich von der GmbH durch einfachere Anteilsübertragung und höhere Kapitalerfordernisse. Sie kann ebenfalls alleine und mit einem einzigen Aktionär (auch von juristischen Personen) gegründet werden.

Die „gewöhnliche“ Aktiengesellschaft, die nicht im registrierten Kapitalsystem ist, benötigt ein Grundkapital von mindestens 50.000 TL. Im „registrierten Kapitalsystem“ muss das Grundkapital mindestens 100.000 TL betragen. Das heißt, in diesem System kann die AG bei der Kapitalmarktaufsicht eine Kapitalobergrenze eintragen lassen, bis zu welcher der Vorstand die Kapitalerhöhung selbst vornehmen, also jederzeit auch Aktien ausgeben kann. Rücklagenerfordernisse sind gesetzlich geregelt. Ein Anteil hat einen Wert von mindestens 1 Kuruş (= 0,01 TL).

Es wird nur ein Vorstandsmitglied benötigt. Das Erfordernis Aktionär oder natürliche Person zu sein, gilt nicht mehr. Die Staatsbürgerschaft, der Bildungsgrad oder der Wohnsitz der Vorstandsmitglieder spielt keine Rolle.

Die Gesellschafter haften nur in Höhe ihrer Einlagen und nicht für öffentliche Forderungen. Lediglich der Vorstand in Person haftet für solche Forderungen.

Die Gründung läuft wie bei der einer GmbH ab.

Kontakt

Dr. Gökçe Uzar Schüller
Avukat (Rechtsanwältin)
T +49 69 707970-112
g.uzar@gvw.com

   

BLEIBEN SIE INFORMIERT