Bauvertragsrecht

Zu den zentralen Instrumenten für die kosten- und terminsichere Planung, Steuerung und Überwachung Ihres Bauvorhabens zählt die vorausschauende Vertragsgestaltung. Es gilt, im klassischen Bauvertrag und in anderen Verträgen mit den Baubeteiligten das Konfliktpotential durch klare Regelungen im Vorhinein zu reduzieren. Gleichzeitig müssen natürlich die individuellen Interessen des Mandanten innerhalb des Projektes herausgearbeitet und durch entsprechende vertragliche Gestaltung – zum Beispiel durch Abschluss eines GMP-Vertrages – gesichert werden. Unsere Anwälte begleiten Sie dabei, für Ihr Projekt die optimale rechtliche Struktur zu vereinbaren – national z.B. in Anwendung des 2018 in Kraft getretenen neuen Bauvertragsrechts sowie international etwa mit den Vertragsbedingungen von FIDIC. Für Sie als Haupt- oder Generalunternehmer implementieren wir Vertrags- und Compliance-Systeme, mit denen Sie spezifischen Risiken in der Vertragskette wirksam begegnen.

Unabdingbar ist aber auch ein gereiftes Projektmanagement in jeder Phase des Bauprojekts. Große Bauprojekte mit langen Planungs- und Bauphasen entwickeln häufig eine Eigendynamik, die zu Beginn des Projekts nicht absehbar ist. Das Vorhaben muss daher durch ein erfahrenes juristisches Projektmanagement begleitet werden, das die entscheidenden Stellschrauben bedient, um das Projekt ohne Kostenexplosion fertigzustellen.

Mit unserem 20-köpfigen Baurechtsteam haben wir unsere Mandanten in zahlreichen Großprojekten baubegleitend beraten und dabei gezeigt, dass wir das Zusammenspiel von Vertragsgestaltung und Projektmanagement im Geflecht der verschiedenen Baubeteiligten beherrschen.

Unsere Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Gestaltung, Verhandlung und Überprüfung von Bauverträgen
  • Gestaltung von Vertragsbedingungen nach VOB und FIDIC
  • Anpassung bestehender Vertragsmuster und Textbausteine an das neue Werkvertragsrecht (gültig seit dem 01.01.2018)
  • Beratung zu bauvertragsrechtlichen Fragen in sämtlichen Phasen des Bauprojekts (Bauprojektmanagement)
  • Beratung zu Sicherheiten am Bau (z.B. Sicherheitsleistung, Bankbürgschaft, Patronatserklärung, Umgang mit Baugeld)
  • Unterstützung bei der Beweissicherung
  • Durchsetzung und Abwehr von Ansprüchen des Auftraggebers (z.B. Mängel, Nachträge, Bauzeit)
  • Durchsetzung und Abwehr von Ansprüchen des Auftragnehmers (z.B. Honorar, Mängel, Bauzeit, gestörte Bauabläufe, Leistungsänderung)
  • Beratung im Baukonfliktmanagement

Kontakt

Hans-Joachim Lagier
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Fachanwalt für Familienrecht
T +49 89 689077-211
h.lagier@gvw.com