Deutsche Anwältinnen und Anwälte in China

Unsere mittelständischen Mandantinnen und Mandanten schätzen es, wenn sie bei ihren Geschäftsaktivitäten in China von deutschen Anwältinnen und Anwälten begleitet werden. Denn es bietet viele Vorteile, wenn sie sich in beiden Rechts- und Kulturkreisen auskennen.

Sprachbarrieren, ein anderes kulturelles Verständnis und ein unterschiedlicher Verhandlungsstil führen häufig zu Missverständnissen, die sich in der Geschäftsbeziehung oftmals nicht mehr reparieren lassen. Hier vermitteln wir vor Ort in China. Wir nehmen Ihre Ziele auf und können mit unserer Ausbildung und unserem Erfahrungshintergrund in der deutschen Rechtsordnung Fehler bereits bei der Sachverhaltsanalyse vermeiden. Bei der rechtlichen Beratung arbeiten wir in engem Austausch mit dem chinesischen Büro der Kanzlei in Shanghai zusammen. Intern wird hier in Chinesisch kommuniziert, um Übermittlungsfehlern vorzubeugen. Hier profitieren Sie davon, dass wir seit vielen Jahren in China leben und arbeiten. Mit Ihnen kommunizieren wir anschließend wieder in deutscher – oder gern auch in englischer – Sprache.

Speziell bei Vertragsverhandlungen ist es aus unserer Erfahrung ein entscheidender Vorteil, wenn man in China sowohl mit dem deutschen und europäischen als auch mit dem chinesischen Verhandlungsstil vertraut ist. Wer die Besonderheiten der chinesischen Verhandlungsführung nicht kennt, kann der anderen Vertragspartei nicht auf Augenhöhe begegnen.