Projektfinanzierung

Ob Straßen, Schulen, Sporthallen, Justizzentren und Häfen oder private Industrieanlagen und Gebäudekomplexe – eine moderne Infrastruktur ist das Rückgrat moderner Volkswirtschaften. Nicht selten werden die betreffenden Assets als eigenständige Projekte organisiert und auch finanziert. In der nationalen und internationalen Projektfinanzierungspraxis haben sich dazu Strukturierungs-, Verfahrens-, Vertrags- und Finanzierungsstandards entwickelt, welche den mitunter zahlreichen Beteiligten (Sponsoren, technische Berater, Banken, Fonds, staatliche Konzessionsbehörden, Garantiegeber, Baukonzerne, Betreiber sowie Nutzer bzw. Abnehmer) eine Richtschnur zur Verwirklichung ihrer Projekte bieten. Unsere Sozietät ist seit Jahren in der Strukturierung und Umsetzung von Projekten auf Basis von Projektfinanzierungen, Strukturierten Finanzierungen, Public-Private-Partnership-Modellen tätig. Unsere Rechtsanwälte unterstützen ihre Mandanten aus Staat und Wirtschaft in allen Phasen eines Projektes.

Unsere Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Frühphasenberatung („Early Stage Scoping“) zur Feststellung der Eignung von Vorhaben für alternative Finanzierungsstrukturen
  • Strukturierung des Beschaffungs- und Vergabeprozesses
  • Risikoanalyse
  • Begleitung von Sponsoren bei der gesellschaftsrechtliche Strukturierung ihres Engagements sowie bei der Teilnahme an Ausschreibungen
  • Entwurf und Verhandlung von Konzessionsverträgen, EPC-Verträgen, O&M-Verträgen, Finanzierungsverträgen inkl. Security-Packages
  • Einbindung von Export Credit Agencies zur Absicherung von Investitionsrisiken bei Auslandsinvestitionen
  • Zusammenarbeit mit internationalen Finanzinstitutionen
  • Refinance und Restrukturierung

Kontakt

Dr. Dietrich Drömann
Rechtsanwalt, Diplom-Kaufmann, Fachanwalt für Vergaberecht
T +49 40 35922-267
d.droemann@gvw.com