Dr. Axel von Walter

Dr. Axel von Walter

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht, Fachanwalt für Informationstechnologierecht

Partner

a.walter@gvw.com
T +49 89 689077-214
F +49 89 689077-100
Download Vcard

Standort
München
GvW Graf von Westphalen
Sophienstraße 26 - Lenbach Gärten
80333 München

Schwerpunkte
IT und Datenschutz
Games
IP, Medien und Wettbewerb
Urheberrecht
Telekommunikation

Sprachen

Deutsch, Englisch

Ausbildung

Studium in München

Berufserfahrung

Tätigkeit in internationalen Wirtschaftskanzleien

Empfehlungen

Häufig empfohlener Anwalt in den Bereichen Datenschutzrecht, Marken-, Design- und Wettbewerbsrecht, Informationstechnologie- und Medienrecht, „strategisch und persönlich hervorragende Zusammenarbeit“, „ein echter Allrounder, der eigentlich alles kann“, Mandanten; „sehr dynamisch, pragmatisch“, Wettbewerber; „sehr gut an der Schnittstelle zum Datenschutz, strategisch und persönlich top“, Mandant, „eine exzellente Adresse", „sehr kompetenter Berater mit pragmatischem Ansatz, der schnelle und effektive Lösungen sucht“, Mandant (JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2018-2021); häufig empfohlen, „beratungsstark, schnell, lösungsorientiert, hervorragender Wettbewerbsrechtsexperte“, „Axel v. Walter als Lead Partner berät ganz praxisnah und rechtlich fundiert“, Mandant, empfohlen aufgrund seiner „fachlichen Expertise und Kundenorientierung“, „außergewöhnlicher Anwalt und Berater, der Probleme praxisnah löst“, „mit breiter Erfahrung aufwartet und äußerst kompetent berät“ (The Legal 500 Germany 2018-2021 & The Legal 500 EMEA 2018-2021); empfohlen für Datenschutzrecht, Gewerblicher Rechtsschutz, IT-Recht und Medienrecht und Presserecht (Kanzleimonitor 2018 - 2021)

Lehrtätigkeiten

Lehrbeauftragter für Medien- und Informationsrecht an der juristischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München

Veröffentlichungen
  • Kapitel „Automatisierte Entscheidungsfindung (Art. 22 DSGVO)“, Kaulartz / Braegelmann, Rechtshandbuch Artificial Intelligence und Machine Learning, 06/2020
  • EU-Verbandsanktionen durch die DSGVO? LG Bonn und LG Berlin unvereinbar, Datenschutz-Berater 04/2021
  • LG Bonn reduziert Bußgeld gegen 1&1 deutlich und ebnet Weg für EU-Verbandssanktion im Datenschutz, Datenschutz-Berater 02/2021
  • Beyond the buzz? Getting to the crux of legal tech (Zitierung), fivehundred, Mai 2019, S. 91
  • BVerfG: Verletzung der prozessualen Waffengleichheit wegen Verpflichtung zur Gegendarstellung ohne rechtliches Gehör (Kommentar), Kommunikation & Recht, Ausgabe 1/2019, S. 34
  • Cyberattacken: Risiken für die Wirtschaft (Zitierung), www.br.de, 11. Oktober 2018
  • Datenschutz im Betrieb, Haufe-Lexware, Freiburg 2018
  • Rundfunkrecht: Game Over für Let’s Player? (Zitierung), Computer Bild Spiele Mai 2017
  • Medienrecht auf Twitch & Co.: „Auch Hobbyrundfunk bedarf der Zulassung“ (Interview), Computer Bild Spiele, Ausgabe 06/2017
  • Arbeits- und datenschutzrechtliche Zulässigkeit von Pre-Employment Screenings oder sog. Background checks, Compliance-Berater, Ausgabe 4/2015, S. 114 (mit Dr. Sarah Reinhardt)
  • Kapitel „Lauterkeitsrecht", Medienrecht Praxishandbuch, De Gruyter Verlag, 3. Aufl. 2014, Hrsg. v. Axel-Artur Wandtke
  • Ein Streit um Damenhandtaschen (Zitierung), Der Handel, Ausgabe 09/2013, S. 18
  • Kapitel „Lauterkeitsrecht", Medienrecht Praxishandbuch, De Gruyter Verlag, 2011, Hrsg. v. Axel-Artur Wandtke
  • Handbuch Praxis des Wettbewerbsrechts, Lexis Nexis, 2009, Hrsg. v. Koos/Menke/Ring, Kapitel lauterkeitsrechtliche Ansprüche
  • Rechtsbruch als unlauteres Marktverhalten, Diss., Mohr Siebeck, 2008
Drucken