Dr. Frank R. Tschesche, LL.M. (NYU)

Dr. Frank R. Tschesche, LL.M. (NYU)

Rechtsanwalt und Steuerberater, Attorney-at-law N.Y.

Partner

f.tschesche@gvw.com
T +49 69 8008519-25
F +49 69 8008519-99
Download Vcard

Standort
Frankfurt am Main
Graf von Westphalen
Ulmenstraße 23-25
60325 Frankfurt am Main

Schwerpunkte
Steuerrecht
Steuerrechtliche M&A
Restrukturierung
Finanzierung
Hospitality – Hotels & Resorts
USA Desk

Sprachen

Deutsch, Englisch

Ausbildung

Studium in Münster, Heidelberg und New York

Berufserfahrung

Rechtsanwalt und Local Partner bei internationalen Anwaltssozietäten, Frankfurt a. M.

Empfehlungen

Empfohlener Anwalt für Steuerrecht, "sehr angesehen" (The Legal 500 Deutschland 2015-2017); Empfohlener Anwalt (JUVE Handbuch 2011/2012, "kompetent, schnell, unkompliziert“ und "gut international vernetzt“)

Veranstaltungen
Veröffentlichungen
  • Keine Änderung des Besteuerungsrechts für Abfindungszahlungen durch eine verordnete Konsultationsvereinbarung, Bespr. v. BFH, Urt. v. 10.6.2015 – I R 79/13, Betriebs-Berater 2016, S. 1111 (mit Lars-Olaf Leskovar, LL.M.)
  • Zinsschranke - Verfassungsmäßigkeit der „Back-to-back“-Ausnahme ernstlich zweifelhaft, Betriebs-Berater 2012, S. 2292
  • Interview: "Meilensteine der Umwandlungssteuer und die Steine des Anstoßes“, Börsenzeitung, 30. November 2011
  • "Hoffnung für Europa – Deutschland soll Besteuerung stiller Reserven ändern“, FINANCE November 2011, S. 32
  • "BMF erweitert Voraussetzungen für ertrag- und gewerbesteuerliche Organschaft“, BB 2011, S. 981
  • "Brüssel kippt deutsches Sanierungsprivileg“, Platow Recht, 4. Februar 2011, S. 7
  • "Die Berücksichtigung von Minderheitsaktionären im Rahmen des § 8c KStG bei der Verschmelzung börsennotierter Aktiengesellschaften“, BB 2011, S. 279 ff.
  • Kommentator der §§ 110, 111 InvG, Investmentgesetz Investmentsteuergesetz, in Berger/Steck/Lübbehüsen, Verlag C.H.Beck München 2010
  • "BMF erklärt die ‚Wegzugsteuer‘“, Platow Recht, 12. November 2010, S. 5
  • "Mehr Spielräume beim Fiskus – Wie viel Klarheit bringt der neue Erlass zur Besteuerung von ‚Funktionsverlagerungen‘?“, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 10. November 2010
  • "Bei einer GmbH & Co. KG, an der nur die Komplementärin i. S. des Einkommensteuerrechts unternehmerisch beteiligt ist, unterliegt grundsätzlich auch nur die Komplementärin der Gewerbesteuer“, BB-Kommentar, BB 2010, S. 1453-1456
  • "Rechtliche und steuerliche Betrachtung des Rückkaufs von Schulden (Debt-Buy-Back)“, BB 2010, S. 259 ff.
  • "Ich kaufe meine Schulden zurück“, Finance 2010 (Sonderbeilage), S. 12-13
  • "Steuerliche Erleichterungen gegen die Krise“, Deutscher AnwaltSpiegel, Printausgabe 2009/2010
  • Kommentator des § 4h Einkommensteuergesetzes (Zinsschranke), in Bordewin/Brandt, C.F. Müller Verlag, 2009
  • "Voraussetzungen der steuerlichen Geltendmachung von Aufwendungen für die Anschaffung von Optionsrechten als Werbungskosten“, Anmerkung zu BFH, Urteil vom 19. Dezember 2007 (Az.: IX R 11/06), jurisPraxisReport Bank- und Kapitalmarktrecht 5/2008
  • "Neuregelung im Bereich Private Equity in Deutschland“, Legal Week, 26. Juli 2007
  • "Steuerrabatt für Immobilien“, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 6. Juni 2007
  • "Auf dem Weg zum Reit: Die Exit-Tax“, Immobilien Zeitung, 5. April 2007 "Grunderwerbsteuer bei Anteilsvereinigung in der Hand der grunderwerbsteuerlichen Organschaft – BFH widerspricht OFD Münster“, BB 2005, S. 2783 ff.
  • "Steuerliche Fragestellungen bei der Vereinigung von Sparkassen des öffentlichen Rechts“, BB 2005, S. 183 ff.
  • "Grunderwerbsteuerliche Privilegierungen bei Konzernumstrukturierungen, insbesondere nach § 1 Abs. 6 GrEStG“, BB 2003, S. 1867 ff.
  • "Die Übertragung wirtschaftlichen Eigentums an Anteilen von Kapitalgesellschaften“, Wpg 2002, S. 965 ff.
  • "Bilanzrecht – Handelsrecht mit Steuerrecht und den Regelungen des IASB“, Kommentator der §§ 292a, 331-334 HGB in Baetge/Kirsch/Thiele, Stollfuß Medien, 2002
  • "IAS-Konzernabschlüsse – Möglichkeiten und Grenzen der Internationalisierung des deutschen Konzernbilanzrechts“, Dissertation, Heidelberg 2000
Mitgliedschaften

Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main; Steuerberaterkammer Frankfurt am Main; International Fiscal Association (IFA); New York State Bar; New York State Bar Association

Drucken