GvW Veranstaltung

23 Juni 2022
10:00 - 17:00
online

Übergabeverträge im Zivil- und Steuerrecht

Die Übertragung von Vermögen unter lebenden löst mitunter ungeahnte Nebenwirkungen aus. Soll etwa „der Oma ihr klein Häuschen“ übertragen werden, liegt der Fokus ggf. auf dem Sozialrecht, hat aber auch einkommensteuerliche Auswirkungen. Sollen lebzeitige Übertragungen primär aus steuerlichen Gründen erfolgen, ist nicht nur eine optimale Struktur zu entwickeln, sondern sind natürlich auch die außersteuerlichen Auswirkungen zu bedenken („Porsche mit 18“) und zu gestalten. Zivilrechtlich lässt sich vieles regeln und in steuerlicher Hinsicht optimieren.

GvW Partner Dr. Ulf Gibhardt greift in diesem Seminar des Fortbildungsinstituts der Rechtsanwaltskammer Stuttgart unter anderem die folgenden Themen auf und weist auf Gestaltungsmöglichkeiten hin:

  • Wichtige Regelungen bei der Schenkung
  • Steuerlich optimierte Übertragung von Vermögen
  • Zuwendungsarten wie Schenkung auf den Todesfall, gemischte Schenkung, Kettenschenkung, mittelbare Schenkung, Gleichstellungsgeld und Leihe
  • Widerrufsrechte und dingliche Absicherung
  • Ehebedingte Zuwendung
  • Varianten des Güterstandwechsels
  • Vorbehalte wie Nießbrauch und Rente
  • Verkauf statt Schenkung
  • Strategien zur Pflichtteilsvermeidung

nächste Veranstaltungen


28 Juni 2022
Frankfurt
29 Juni 2022
online
30 Juni 2022
Stuttgart