Handelsrecht und Zivilrecht

Unsere Anwältinnen und Anwälte beraten eine Vielzahl von in- und ausländischen Unternehmen bei der Gestaltung, Verhandlung und Durchführung von nationalen und internationalen Handels- und Lieferverträgen.

Wir übernehmen auch die Vertretung im Rahmen von Auseinandersetzungen vor deutschen Gerichten oder nationalen bzw. internationalen Schiedsgerichten zur Prüfung und Durchsetzung der vertraglichen und gesetzlichen Ansprüche.

Unsere Tätigkeitsschwerpunkte:


Fragen der allgemeinen Vertragsgestaltung im operativen Bereich (Einkaufs-, Liefer-, Produktions-, Outsourcing-, Dienstleistungs-, Entwicklungsverträge)


Absicherung spezifischer Risiken des internationalen Handels durch passende Sicherungsinstrumente (Kaufpreissicherung, Sicherungsrechte an verkauften Waren, etc.)


Entwurf und Anpassung der allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)


Etablierung von Vertriebsnetzen


Absicherung der Finanzierung


Produkthaftung


Vermeidung und Bewältigung von Haftungsproblemen


Versicherungsrechtliche Aspekte


Beratung im Internationalen Privatrecht (IPR) und im Internationalen Zivilverfahrensrecht (IZVR)


Vertretung in streitigen Auseinandersetzungen vor ordentlichen Gerichten und Schiedsgerichten


 


Pflichtfeld *

ESG-Check: Lieferkette

Setzen Sie frühzeitig die neuen Anforderungen des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetzes (LkSG) um. Unser Lieferketten-Risiko-Rechner unterstützt Sie dabei, die Risiken von Verstößen gegen Menschenrechte und Umweltstandards entlang Ihrer Lieferketten zu ermitteln und zu bewerten. Sie erhalten hier kostenlos eine systematische Auswertung, inwieweit Sie als Unternehmen von den neuen Vorschriften betroffen sind.

Bleiben Sie informiert!

Für eine Einladung zu Veranstaltungen und für News zu wichtigen Rechtsentwicklungen melden Sie sich hier an