GvW Veranstaltung

06 Juli 2021
Webinar

Zoll und Ex­port im Fo­kus: Zoll für Lo­gis­tik­un­ter­neh­men – Über­blick, Stol­per­fallen und aktu­elle Ent­wick­lung­en

Der Vollzug des Brexit zum 1. Januar 2021 hat die Bedeutung des Zollrechts beim Warenverkehr mit Drittländern für Logistiker wie für Verlader deutlich gemacht: Wo immer die EU-Außengrenzen überschritten werden, müssen Zollformalitäten eingehalten werden. Zollrechtliche Pflichten treffen Wirtschaftsbeteiligte aber nicht nur beim Import/Export selbst, sondern auch beim Umgang mit Nichtunionswaren in der EU. Das Webinar widmet sich einigen besonders für Logistikunternehmen bedeutsamen Entscheidungen des Europäischen Gerichtshofes und der Finanzgerichte der vergangenen Jahre. Es zeigt insbesondere auf, welche Sorgfaltspflichten Logistikunternehmen bei Versandverfahren treffen und wie deren Einhaltung in der Praxis sichergestellt werden kann.

Die GvW Experten Dr. Lothar Harings (Zollrecht) und Dr. Marcus Schriefers (Logistikrecht) informieren Sie und geben Praxistipps für den Umgang mit den Stolperfallen des Zollrechts.

Alle Veranstaltungen unserer Webinarreihe der Praxisgruppe Zoll und Außenhandel finden Sie hier:

25.05.2021: Praxis der Investitionskontrolle in Deutschland
01.06.2021: Das neue Sorgfaltspflichtengesetz (Lieferkettengesetz)
08.06.2021: Brexit - Voraussetzungen für die Inanspruchnahme von Präferenzen
15.06.2021: Technologietransfer im Unternehmen - Risiken und Compliance-Anforderungen
22.06.2021: Die Neufassung der Dual Use-Verordnung
29.06.2021: Chinesisches Exportkontrollrecht im Überblick
06.07.2021: Zoll für Logistikunternehmen - Überblick, Stolperfallen und aktuelle
                    Entwicklungen

nächste Veranstaltungen


08 Dezember 2022
München
08 Dezember 2022
Lauingen (Donau)