Prof. Dr. Ulrich Hösch

Prof. Dr. Ulrich Hösch

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht

Partner

u.hoesch@gvw.com
T +49 89 689077-331
F +49 89 689077-100
Download Vcard

Standort
München
GvW Graf von Westphalen
Sophienstraße 26 - Lenbach Gärten
80333 München

Schwerpunkte
Fachplanungsrecht
Aviation
Umweltrecht und Immissionsschutzrecht
Öffentliches Baurecht
Infrastruktur und Öffentlicher Sektor

Sprachen

Deutsch, Englisch

Ausbildung

Studium und Referendariat in Bayreuth und Berlin
Wirtschaftsjurist (Univ. Bayreuth)

Berufserfahrung

Tätigkeit in Kanzlei mit Schwerpunkt Öffentliches Wirtschaftsrecht
Assistent am Lehrstuhl Öffentliches Recht III an der Universität Bayreuth und Promotion

Empfehlungen

Empfohlener Anwalt im Verkehrsektor, „sehr professionell, sehr hohe Fachkompetenz, Verbindlichkeit", Mandant, „Genießt fachliche Anerkennung im Markt“, „äußerst angesehener Luftverkehrsexperte"  (JUVE Handbuch für Wirtschaftskanzleien 2016-2019); Empfohlener Anwalt im Umwelt- und Planungsrecht  (JUVE Handbuch für Wirtschaftskanzleien 2018/2019); Empfohlener Anwalt im Öffentlichen Recht - Umwelt- und Planungsrecht, „Lösungsorientierter Berater“, „interdisziplinäre Kenntnisse“, „großes Wissen und Erfahrung“ (The Legal 500 Deutschland 2019)

Lehrtätigkeiten

Außerplanmäßiger Professor an der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bayreuth

Veranstaltungen
Archiv
Veröffentlichungen
  • Darf es ein bisschen mehr Lärm sein?, FAZ v. 24. April 2018, S. 16
  • Gefahrenabwehr im Luftverkehr: Wenn der Vogel das Flug­zeug stört, LTO v. 08.01.2018
  • Hochbauten im Rahmen der luftrechtlichen Fachplanung unter Berücksichtigung unionsrechtlicher Vorschriften, UPR 2017, S. 501
  • Baubedingte Lärmauswirkungen in der (straßenrechtlichen) Planfeststellung, UPR 2017, S. 255
  • „Kumulation im FFH-Recht“; UPR 2016, S. 421
  • „Regionalflughäfen und europäisches Beihilferecht“, UPR 2016, S. 100
  • „Auswirkungen der Zertifizierung von Flughäfen nach der VO (EU) Nr. 139/2014 auf bestehende luftrechtliche Zulassungen“, UPR 2015, S. 404
  • „Die Überwachung von festgesetzten Kompensationsmaßnahmen“, UPR 2015, S. 81
  • „Alternativen oder wo geht es lang?“, UPR 2014 , S. 401
  • Summation und FFH-Verträglichkeitsprüfung, UPR 2014, S. 290
  • Der Schutz vor Vogelschlag im Lichte des Naturschutzrechts, SHS 214/2012, S. 23
  • Erfolgsprognose bei Kohärenzsicherungsmaßnahmen, Zeit und Ungewissheit im Recht, 2011
  • Der Entwurf eines neuen Flughafenkonzeptes - Inhalte und Standpunkte, SHS 202/
  • Zur Behandlung der zwingenden Gründe des überwiegenden öffentlichen Interesses, UPR 2010, S. 7
  • Fachplanungsrecht zwischen Eingriffsregelung und Natura-2000-Verträglichkeit, NUA 24/2009, S. 14
Aktuelles
Drucken