Graf von Westphalen berät Frankfurter Societäts-Medien GmbH bei Zustellkooperation

Das Wochenblatt der Frankfurter Societäts-Medien GmbH, Mix am Mittwoch, und der Wochenblattverlag Blitz-Tip organisieren künftig die Zustellung in einem gemeinsamen Unternehmen. Hierzu hat sich die Frankfurter Societäts-Medien GmbH über ihre Tochtergesellschaft Mix am Mittwoch GmbH an der Zustellgesellschaft Hessenmedien Logistik GmbH zu 50 % beteiligt. Das Bundeskartellamt hat den Zusammenschluss bereits freigegeben.

Gesellschafter der Verlag Blitz-Tip GmbH & Co.KG sind die Druck- und Verlagshaus Frankfurt am Main GmbH (Frankfurter Rundschau), die zur Madsack-Gruppe gehörende Beteiligungsgesellschaft Neue Zeitung mbH & Co. KG sowie die Mainzer Verlagsgruppe Rhein Main GmbH & Co. KG.

Beide Seiten betonen, dass trotz des harten Wettbewerbs im Markt der Wochenblätter eine hohe Verteilqualität sichergestellt werden muss, und sind davon überzeugt, dass sie dies mit der gemeinsamen Zustellorganisation dauerhaft gewährleisten können.

Das Frankfurter Büro von Graf von Westphalen, das schon seit vielen Jahren für Gesellschaften der Unternehmensgruppe Frankfurter Societät GmbH und deren Schwesterunternehmen Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH tätig ist, hat die Frankfurter Societäts-Medien GmbH bei der Akquisition beraten. Bei Graf von Westphalen waren beteiligt:

• Dr. Matthias Menke (Partner, M&A)
• Dr. Dede Kaya (Partner, Arbeitsrecht)
• Dr. Lars Weber, M.C.L. (Associate, M&A)

Kontakt


Leiter Marketing & Kommunikation
Bleiben Sie informiert

Sie wollen keine aktuellen Rechtsentwicklungen mehr verpassen? Und zu unseren Veranstaltungen eingeladen werden? Dann melden Sie sich gerne hier an.