09 März 2012 Pressemitteilungen

Graf von Westphalen berät PROCENTER beim Verkauf einer Beteiligung an die GOLDBECK-Gruppe

Graf von Westphalen hat die Gesellschafter der PROCENTER Immobilien-, Management- und Center-Verwaltungs-GmbH mit Sitz in Berlin beim Verkauf einer Beteiligung an die GOLDBECK-Gruppe aus Bielefeld beraten. Durch die strategische Beteiligung stärkt der internationale Immobilienmanager GOLDBECK das eigene Angebot in den Bereichen Centermanagement und Vermietung und komplettiert zugleich das Dienstleistungsangebot von PROCENTER in den Bereichen technisches Gebäudemanagement und Facility-Management-Consulting.

Dr. Dominik Ziegenhahn, Partner bei Graf von Westphalen für Gesellschaftsrecht mit besonderen Schwerpunkten in M&A, Kapitalmarktrecht und Unternehmensfinanzierung, beriet die Gesellschafter der PROCENTER in allen gesellschaftsrechtlichen Aspekten des Verkaufs ihrer Beteiligung. GOLDBECK wurde durch Inhouse-Experten sowie durch PwC Legal, Hannover, beraten. Auf Käufer- wie auch auf Verkäuferseite wurde die strategische Zusammenarbeit als vorteilhaft für beiden Seiten bezeichnet, da man den eigenen Kunden dadurch künftig einen noch engmaschigeren Service und ein erweitertes Leistungsangebot bieten könne.

PROCENTER, ein vorwiegend auf Einkaufszentren und andere Einzelhandels- sowie Büroflächen spezialisierter Gebäudemanager, soll eigenständig weitergeführt werden. Das Unternehmen beschäftigt derzeit 75 Mitarbeiter und betreut 140 Immobilien in Deutschland. Das Portfolio der international tätigen GOLDBECK-Gruppe, die im letzten Geschäftsjahr einen Jahresumsatz von rd. 1,1 Mrd. Euro erwirtschaftet hat, umfasst rund 1.000 Immobilien mit einer Fläche von insgesamt mehr als 8 Mio. m² im In- und Ausland.

Kontakt


Leiter Marketing & Kommunikation
Bleiben Sie informiert

Sie wollen keine aktuellen Rechtsentwicklungen mehr verpassen? Und zu unseren Veranstaltungen eingeladen werden? Dann melden Sie sich gerne hier an.