CAM-CCBC Pre-Moot Hamburg,
Hamburg, 10. April 2019

CAM-CCBC Pre-Moot Hamburg

Auch in diesem Jahr unterstützt GvW wieder den CAM-CBCC Hanseatic Pre-Moot, der 2019 zum dritten Mal stattfindet. 

Bei dem Pre-Moot treffen sich zahlreiche Teams internationaler Universitäten, um für den Willem C. Vis International Commercial Arbitration Moot (Vis Moot), der am 11. April 2019 in Wien ausgetragen wird, zu trainieren. Der Vis Moot zählt zu den weltweit größten und renommiertesten Moot Courts auf dem Gebiet des Zivilrechts. Hier verhandeln die ca. 300 Universitätsteams aus der ganzen Welt einen fiktiven Fall, der prozessual nach den Regeln des jeweils zur Anwendung vorgesehenen Schiedsverfahrensrechts und materiell nach UN-Kaufrecht zu lösen ist. 

Im vergangenen Jahr konnten unsere Anwälte Teams von Universitäten aus Brasilien, Äthiopien, Indien, Iran, Kolumbien, dem Libanon und Hamburg begrüßen. 

Wir freuen uns, den CAM-CBCC Hanseatic Pre-Moot auch in diesem Jahr zu unterstützen.

Christian Mayer-Gießen

Christian Mayer-Gießen

ist Rechtsanwalt und Partner bei GvW Graf von Westphalen in Hamburg. Als Mitglied der Praxisgruppe Corporate berät Herr Mayer-Gießen in- und ausländische Unternehmen umfassend in allen Fragen des Zivil-, Handels- und Gesellschaftsrechts.

Dr. Maren Mönchmeyer

Dr. Maren Mönchmeyer

ist Rechtsanwältin und Assoziierte Partnerin bei GvW Graf von Westphalen in Hamburg. Sie berät Unternehmen in allen Fragen des Handelsrechts einschließlich des Transportrechts. Sie verfügt über umfangreiche Erfahrungen bei der Prüfung, Überarbeitung und Erstellung handelsrechtlicher Verträge und Allgemeiner Geschäftsbedingungen und vertritt regelmäßig Unternehmen in handelsrechtlichen Streitigkeiten sowohl vor staatlichen Gerichten als auch in nationalen und internationalen Schiedsverfahren.