Haftung für Baumängel – Aktuelle Rechtsprechung 2014,
München, 11. März 2014

Haftung für Baumängel – Aktuelle Rechtsprechung 2014

Ein großer Abschnitt der Steilküste von Rügen bricht weg, ein renoviertes Bestandsgebäude ist nicht mehr bewohnbar. Wer haftet? Der Statiker, der sich nicht ausreichend über die Bodenverhältnisse informiert? Der Architekt, der den Bauherren unzureichend aufklärt? Oder der Auftraggeber und Bauherr, der die Augen vor der Gefahrenlage verschließt? Alle trifft ein Mitverschulden, urteilte der Bundesgerichtshof in einer aktuellen Entscheidung zu den Risiken am Bau.

Diese und weitere aktuelle Gerichtsentscheidungen mit Relevanz für alle am Bau Beteiligten möchten wir Ihnen gerne in einem kurzen Rechtsprechungsüberblick  näher erläutern.

Wir laden Sie daher herzlich zu unserer GvW Afterwork-Veranstaltung ein, bei der wir praxisrelevante Entscheidungen auch gemeinsam mit Ihnen diskutieren möchten.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, 11. März 2014 um 17.30 Uhr in unseren Büroräumen in München statt. Referenten sind Hans-Joachim Lagier und Dr. Reinhard Höß

Die Teilnahme ist für Sie kostenlos. Informationen zur Anmeldung finden Sie in der rechten Spalte.

 Hans-Joachim Lagier

ist Rechtsanwalt und Partner bei Graf von Westphalen in München. Er ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht ebenso wie für Familienrecht.

 Dr. Reinhard Höß

ist Rechtsanwalt und Partner bei Graf von Westphalen. Er ist überdies Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht sowie Fachanwalt für Strafrecht.

Anmeldung

j.neugebauer@gvw.com
Registrierungsformular downloaden

In Googlemaps öffnen

Ort
GvW Graf von Westphalen München
Sophienstraße 26
80333 München

Kommende Veranstaltungen