05 Dezember 2012 Blog

Graf von Westphalen gewinnt Legal Excellence Award im Bereich Zollrecht

Das InterContinental Finance Magazine hat Graf von Westphalen zur „Law Firm of the Year Trade & Customs“ in Deutschland gekürt. Die im Rahmen der jährlichen Legal Excellence Awards vergebene Auszeichnung ist das Ergebnis einer Meinungsumfrage unter der Leserschaft der Fachzeitschrift, an der sich in diesem Jahr rund 15.500 Leser beteiligt haben.

„Diese Auszeichnung ist zugleich eine Bestätigung unserer Arbeit und Ansporn für den kontinuierlichen Ausbau unserer Expertise in diesem Bereich“, sagt Marian Niestedt, Partner bei Graf von Westphalen und einer von vier Anwälten in Deutschland, die im „Who’s Who of Trade and Customs Lawyers 2010“ als führende Persönlichkeit im Bereich Zoll- und Außenhandel genannt wurden.

Nachdem GvW bereits im JUVE-Handbuch Wirtschaftskanzleien 2010/2011 erneut als in Deutschland führende Kanzlei im Bereich des Zoll- und Außenhandelsrechts benannt wurden, ist dieser Award eine weitere Auszeichnung für die Sozietät.

Die Zoll- und Außenhandelspraxis von Graf von Westphalen umfasst drei Partner und drei Associates, die aus Hamburg und Brüssel heraus im Außenhandel tätige Unternehmen in allen Fragen des Zoll- und Außenhandelsrechts einschließlich Sanktionen und Exportkontrollen, des WTO-Rechts und des Marktordnungsrechts beraten.

Ansprechpartner:Marian Niestedt M.E.S.Tel.: +49 40 35922-248m.niestedt@gvw.com

Anmeldung zum GvW Newsletter

Melden Sie sich hier zu unserem GvW Newsletter an - und wir halten Sie über die aktuellen Rechtsentwicklungen informiert!