azur: GvW Graf von Westphalen einer der attraktivsten Arbeitgeber im privaten Baurecht

Das aktuelle Heft des Karrieremagazins azur zählt GvW Graf von Westphalen zu den renommiertesten Kanzleien und Arbeitgebern im privaten Baurecht. Die Kanzlei glänze „mit einer hervorragenden Baurechtspraxis, die sie kontinuierlich ausbaue – sowohl personell als auch im Hinblick auf ihre Mandantschaft.“ Als Stärken werden die rechtliche Beratung von Projektentwicklungen, die Immobilienpraxis und die Begleitung bei Bauprozessen beschrieben.

Azur unterstreicht in seinem Kanzlei-Portrait, dass bei GvW „die Zufriedenheit der Associates überdurchschnittlich hoch sei“. „Die Aufstiegschancen seien generell besser als bei den meisten Großkanzleien“, so die unabhängige Redaktion. Als Beispiel nennt azur Andrea Torka, die im Alter von 33 Jahren Partnerin am Frankfurter Standort wurde und die „für den erfolgreichen Ausbau der traditionell starken baurechtlichen Praxis um Immobilientransaktionen stünde“.

Kontakt


Leiter Marketing & Kommunikation
Bleiben Sie informiert

Sie wollen keine aktuellen Rechtsentwicklungen mehr verpassen? Und zu unseren Veranstaltungen eingeladen werden? Dann melden Sie sich gerne hier an.