02 September 2015 Pressemitteilungen

Trendence Graduate Barometer 2015: GvW Graf von Westphalen steigt in der Gunst der Absolventen

Der jahrelange Abwärtstrend setzt sich fort: Großkanzleien haben in diesem Jahr als Arbeitgeber am stärksten in der Gunst der Nachwuchsjuristen verloren. Dieses Fazit zieht der Trendence Graduate Barometer 2015 (law edition), der jetzt in der Juristischen Schulung (JuS) erschienen ist. GvW Graf von Westphalen erfreut sich dagegen weiterhin größerer Beliebtheit bei den Absolventen und konnte im Ranking mit Platz 38 sogar vier Plätze gut machen.
 
Das unabhängiges Beratungs- und Forschungsunternehmen trendence hat für die Law Edition 2.300 Studenten, Referendare und Volljuristen befragt. Im Erhebungszeitraum Mai bis Juni 2015 wurden die Teilnehmer befragt, bei welchen Unternehmen, Institutionen und Kanzleien sie sich am liebsten bewerben würden. Beliebtester Arbeitgeber bleibt mit großem Abstand das Auswärtige Amt.
 
Das trendence-Ranking unterstreicht die positive Entwicklung der Kanzlei als Arbeitgeber und Ausbilder: GvW wurde erst kürzlich in der LTO Young Professionals Survey 2015 von 3.500 (angehenden) Juristen zur beliebtesten mittelgroßen Kanzlei gekürt (mehr).

Kontakt


Leiter Marketing & Kommunikation
Bleiben Sie informiert

Sie wollen keine aktuellen Rechtsentwicklungen mehr verpassen? Und zu unseren Veranstaltungen eingeladen werden? Dann melden Sie sich gerne hier an.