12 Januar 2012 Pressemitteilungen

Who's Who Legal 2012 empfiehlt drei Partner von Graf von Westphalen im Zoll- und Außenhandelsrecht

Im jüngsten Ranking des renommierten Kanzleiverzeichnisses Who's Who Legal Germany 2012 ist Graf von Westphalen als einzige deutsche Kanzlei mit mehreren führenden Anwälten im Bereich „Trade & Customs" vertreten. Als empfohlene Experten im Zoll- und Außenhandelsrecht werden die drei Hamburger Partner Dr. Lothar Harings, Marian Niestedt und Dr. Klaus Landry genannt. Insgesamt wurden in diesem als „besonders dynamisch" bezeichneten Bereich, in dem international tätige Unternehmen zuletzt insbesondere aufgrund der zunehmenden Bedeutung der Sanktionsregime und des Exportkontrollrechts einen hohen Rechtsberatungsbedarf hatten, nur sieben Empfehlungen ausgesprochen. Nachdem bereits das JUVE-Handbuch Wirtschaftskanzleien 2011/2012 die führende Position des Teams Außenhandel hervorgehoben hat, stellt die Empfehlung in Who‘s Who Legal eine erneute Auszeichnung dar.

Dr. Lothar Harings wird als „äußerst sachkundiger" Experte im Zoll- und Außenhandelsrecht hervorgehoben. Sein Tätigkeitsschwerpunkt liegt im Zollrecht, Exportkontroll- und Sanktionsrecht sowie im Antidumpingrecht. Er ist Mitglied im Vorstand des Europäischen Forums für Außenwirtschaft, Zölle und Verbrauchsteuern (EFA). Das JUVE-Handbuch zählt Dr. Lothar Harings zu den führenden Anwälten im Zoll- und Exportkontrollrecht in Deutschland.

Marian Niestedt wird als „international renommierter" Experte mit besonderer Expertise auf den Gebieten des Zollrechts und des Exportkontroll- und Sanktionsrechts benannt. Darüber hinaus ist Niestedt nach seiner erstmaligen Nennung 2010 auch im Who's Who Legal „Trade & Customs 2011" neben zwei anderen Anwälten in Deutschland als führender Experte im Bereich Zoll- und Außenhandel gelistet.

Dr. Klaus Landry wird als „hoch angesehener" Spezialist im Zoll- und Außenhandelsrecht benannt, der großes Vertrauen unter Branchenkollegen und Mandanten genießt. In der aktuellen Ausgabe des JUVE-Handbuchs wird Landry zudem als „häufig empfohlener" Experte im Steuerstrafrecht (Schwerpunkt im Zoll- und Außenhandelsrecht) sowie im Bereich Litigation/Schiedsverfahren genannt.

„Diese Auszeichnungen bestätigen den hervorragenden Ruf, den die Zoll- und Außenhandelspraxis als traditionell starker Bereich von Graf von Westphalen genießt", sagt Dr. Robert Theissen, Managing Partner von Graf von Westphalen. Das Team in Hamburg und Brüssel berät im Außenhandel tätige Unternehmen sowie Speditionen, Versicherungen und Logistikdienstleister in allen Fragen des Zoll- und Außenhandelsrechts und vertritt Unternehmen und ihre leitenden Mitarbeiter vor den nationalen Behörden und der Europäischen Kommission sowie vor Finanz-, Zivil-, Straf- und Verwaltungsgerichten bis hin zum Europäischen Gerichtshof. Branchenschwerpunkte liegen in den Bereichen Pharma/Healthcare, Ernährung, Elektronik, Neue Medien, Finanzdienstleistungen, Textilien/Schuhe und Industrieanlagen.

Kontakt


Leiter Marketing & Kommunikation
Bleiben Sie informiert

Sie wollen keine aktuellen Rechtsentwicklungen mehr verpassen? Und zu unseren Veranstaltungen eingeladen werden? Dann melden Sie sich gerne hier an.