Licht und Lichtimmissionen,
Bergisch Gladbach, 09. Oktober 2017

Licht und Lichtimmissionen

Während das Thema Lärm und Lärmimmissionen in der Stadtentwicklung, Planung und Genehmigung eine exponierte Stellung einnimmt, gewinnen die künstliche (Außen-)Beleuchtung und ihre Auswirkungen nur langsam die Aufmerksamkeit von Wissenschaft und Praxis. Lassen Sie sich in diesem Seminar der vhw, Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e.V. auf den neuesten Stand in diesem Themenfeld bringen.

Im Seminar gibt Dr. Andreas Wolowski, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht bei GvW, einen Einblick unter anderen in diese Themen:

  • Bedeutung des Lichts und insbesondere seine Auswirkungen;
  • Handlungsfelder für Kommunen und Behörden;
  • Akteure im Bereich der künstlichen Beleuchtung;
  • Rechtliche Rahmenbedingungen zu Licht und Lichtimmissionen;
  • Handlungsempfehlungen für den Umgang mit künstlicher Beleuchtung

Weitere Informationen zu diesem Seminar finden Sie hier.

Dr. Andreas Wolowski, LL.M.

Dr. Andreas Wolowski, LL.M.

ist Rechtsanwalt und Assoziierter Partner bei GvW Graf von Westphalen in Hamburg. Er ist Fachanwalt für Verwaltungsrecht und Mitglied der Praxisgruppe Öffentliches Recht. Schwerpunktmäßig berät er im Bereich des Umwelt- und Planungsrechts, insbesondere im Öffentlichen Baurecht. Dort begleitet er Genehmigungsverfahren und Verfahren der Bauleitplanung samt der Gestaltung und Verhandlung entsprechender städtebaulicher Verträge. Zu seinen Mandanten zählen Unternehmen der Immobilienwirtschaft, öffentlich-rechtliche Körperschaften und Privatpersonen.

Anmeldung

Anmeldungslink

In Googlemaps öffnen

Ort
Kardinal Schulte Haus
Overather Str. 51
51429 Bergisch Gladbach