Personalwesen 4.0: Die Digitalisierung im Arbeitsrecht,
Hamburg, 14. Dezember 2016

Personalwesen 4.0: Die Digitalisierung im Arbeitsrecht Der aktuelle Wandel durch die Digitalisierung im Rahmen der Industrie 4.0 ist allgegenwärtig. Durch immer neue Prozesse werden der Arbeitsmarkt und die Ansprüche an Arbeit revolutioniert. Auch in der Personalentwicklung entstehen neue Anforderungen und Prioritäten: Mitarbeiter arbeiten vernetzt und zeitliche, räumliche und unternehmensbezogene Grenzen werden überschritten.

In diesem eintägigen Praxis-Seminar erfahren Sie von Christoph Hauptvogel und Dr. Daniel Michel, welche Chancen und Risiken unter der Industrie 4.0 in der Personalabteilung und im Arbeitsrecht bestehen. Anhand von Praxisfällen und Beispielen werden rechtliche Rahmenbedingungen sowie Fallstricke unter neuen Arbeitsbedingungen beleuchtet.

Veranstalter des Seminars ist der Verlag Dashöfer. Hier finden Sie weitere Informationen über das Seminar.

Christoph J. Hauptvogel

Christoph J. Hauptvogel

ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Partner bei Graf von Westphalen. Herr Hauptvogel berät die Arbeitgeberseite im nationalen und internationalen Arbeitsrecht, ist dabei sowohl außergerichtlich als auch als Prozessvertreter vor allen Gerichten und in allen Instanzen der deutschen Arbeitsgerichtsbarkeit tätig und referiert zudem bundesweit in zahlreichen arbeitsrechtlichen Seminarveranstaltungen.