Sanierung/Restrukturierung – Erster ESUG-Praxisbericht,
Frankfurt, 25. Juni 2013

Sanierung/Restrukturierung – Erster ESUG-Praxisbericht
Die Neuerungen durch das Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG) bieten Insolvenzgläubigern und Investoren, aber auch den Gesellschaftern vielfältige Möglichkeiten, Insolvenzverfahren und die Sanierung von Unternehmern mit zu gestalten. 
In unserer Veranstaltung GvW/PLUTA Afterwork möchten wir Ihnen erste Einblicke in die Sanierungspraxis unter ESUG geben. Dabei werden wir anhand eines Praxisberichts darlegen, wie flexibel das Insolvenzplanverfahren nunmehr bei der Neuaufstellung eines Unternehmens und zum Einstieg eines Investors genutzt werden kann.
Zudem zeigen wir, welchen Beitrag Schutzschirmverfahren und die Eigenverwaltung zur Sicherung und Sanierung eines Unternehmens leisten können.

 Dr. Marco Zessel

ist Rechtsanwalt und Partner bei Graf von Westphalen in Frankfurt. Er ist außerdem Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht. Dr. Zessel zeichnet sich vor allem durch seine umfassende Erfahrung in der Beratung komplexer wirtschaftsrechtlicher Projekte aus. Er berät Unternehmen und Investoren umfassend in allen Fragen des Unternehmensrechts.

Anmeldung

Registrierungsformular downloaden

In Googlemaps öffnen

Ort
GvW Graf von Westphalen Frankfurt
Ulmenstraße 23-25
60325 Frankfurt

Kommende Veranstaltungen