Streitigkeiten mit Ihrem Vertriebspartner,
Hamburg, 14. Juni 2017

Streitigkeiten mit Ihrem Vertriebspartner

Wer als Unternehmer den Vertrieb seiner Produkte von Dritten durchführen lassen will, wird zumeist auf Handelsvertreter oder Vertragshändler setzen. In den Vertriebsverträgen sollte man auch Regelungen darüber treffen, wo ein etwaiger Streit auszufechten ist. Sitzt der Ver-tragspartner im außereuropäischen Ausland, kommt man im Streitfall mit Verfahren vor staatlichen Gerichten oft nicht weiter. Denn häufig wäre ein Urteil im Ausland nicht voll-streckbar. Ein viel beschrittener Ausweg ist die Wahl der Schiedsgerichtsbarkeit. Aufgrund eines internationalen Übereinkommens sind die Entscheidungen von Schiedsgerichten in mehr als 150 Staaten vollstreckbar. Wie vertriebsrechtliche Schiedsverfahren ablaufen und worauf zu achten ist, wird Gegenstand eines der Referate sein.

Aus Unternehmersicht kann es zudem attraktiv sein, in Verträgen, die eine Schiedsklausel enthalten, das vom Prinzipal oft als zu streng empfundene deutsche Vertriebsrecht zu umgehen. Kann das aber funktionieren? Was geht und wo sind die Grenzen?

Dr. Raimond Emde, Partner und Rechtsanwalt bei GvW spricht über die Praxis des vertriebsrechtlichen Schiedsverfahrens und gibt wertvolle Verfahrenstipps.

Die Handelskammer Hamburg und der Hamburg Arbitration Circle e.V. (HAC) freuen sich auf Sie.

Dr. Raimond Emde

Dr. Raimond Emde

ist Rechtsanwalt und Partner bei GvW Graf von Westphalen. Die Schwerpunkte seiner Arbeit liegen in den Bereichen Vertriebsrecht und im Recht der Handelsvertreter, Versicherungsvertreter und Vertragshändler.

Anmeldung

Anmeldungslink

In Googlemaps öffnen

Ort
Handelskammer Hamburg
Adolphsplatz 1
20457 Hamburg