„GvW führt erneut im Bereich Zoll- und Verbrauchsteuern“ – renommierte Adresse für weitere Steuerpraxen

Erneut führt GvW Graf von Westphalen im JUVE Handbuch für Steuerrecht mit einer 5-Sterne-Bewertung das Ranking für Zoll und Verbrauchsteuern an und wird in drei weiteren Bereichen des Steuerrechts stark bewertet.

„Die Praxis für Zoll und Verbrauchsteuern gilt weiterhin unumstritten als eine der marktführenden in Deutschland“, so das Handbuch in seiner neuesten Auflage.

„Vergleichsweise früh beschäftigte sich das Team mit dem Lieferkettengesetz, als andere Wettbewerber noch in der Findungsphase waren. Dies trägt mittlerweile Früchte“, heißt es weiter. So sei das Team um die „führenden Namen“ Dr. Lothar Harings und Marian Niestedt in „Compliance-Fragen in der Lieferkette sehr aktiv“. Dr. Lothar Harings wird für seine “umfassende Kompetenz im Zoll- und Außenwirtschaftsrecht” gelobt. Besonders hebt JUVE die Kompetenz von GvW im Sanktions- und Exportrecht sowie im Bereich Investitionskontrolle hervor. Anerkannt wird auch die Beratung zur gesamten Palette der Verbrauchsteuern.

Gleichermaßen gehört laut JUVE die Steuerpraxis von GvW Graf von Westphalen sowohl in Sachen Konzernsteuerrecht als auch bei Transaktionssteuern, in den Bereichen steuerliche Vertragsgestaltung und Strukturierungsberatung, zu den „renommierten Adressen“. Das Team um den „im Markt anerkannten“ Dr. Frank Tschesche wird demnach in allen drei genannten Bereichen auf der Bestenliste geführt. Zudem wird sowohl die Zusammenarbeit zwischen den Praxisgruppen erneut lobend erwähnt, als auch dass das Team über ein genuines, auch internationales, Steuergeschäft verfügt.

Kontakt


Leiter Marketing & Kommunikation
Bleiben Sie informiert

Sie wollen keine aktuellen Rechtsentwicklungen mehr verpassen? Und zu unseren Veranstaltungen eingeladen werden? Dann melden Sie sich gerne hier an.