GvW Veranstaltung

25 August 2022
-
26 August 2022
Hamburg

Der Menschenrechts­beauftragte, die Menschenrechts­beauftragte

Am 1. Januar 2023 wird das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) in Kraft treten. Als großes Unternehmen sind Sie zur Einhaltung von Sorgfaltspflichten hinsichtlich der Einhaltung der Menschenrechte und spezifischer Umweltstandards verpflichtet. Betroffen sind davon Ihr eigener Geschäftsbereich sowie Ihre Lieferketten im In- und Ausland.

Durch die GvW-Experten Max Jürgens und Lars Hillmann erhalten Sie einen praxisnahen Überblick über die rechtlichen Grundlagen der neuen Sorgfaltspflichten. 

Die folgenden Themen werden u. a. behandelt:

  • Geschützte Rechtspositionen – Menschenrechte und Umweltstandards
  • Risikoanalyse und Risikomanagement im Überblick
  • Unternehmensinterne Compliance-Organisation und die Stellung des Menschenrechtsbeauftragten
  • Risiken für Unternehmen und verantwortliche Personen, Sanktionen, Befugnisse des BAFA

Am 2. Tag erarbeiten Sie anhand von Fragen aus der Praxis eine Lösung für typische Aufgaben und Konstellationen bei der Umsetzung des LkSG. Darüber hinaus erhalten Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für Ihre Umsetzung des LkSG sowie nützliche Tools und Hinweise.

Weitere Informationen sowie das komplette Programm des 2-tägigen Seminars der HZA Hamburger Zollakademie finden Sie hier.

HZA Hamburger Zollakademie

Holzdamm 28-32 | Pacific Haus

20099 Hamburg

Ihre aktuelle Cookie Einstellung erlaubt es nicht den Standort über Google Maps zu zeigen. Mit dem Laden von Karten akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.

Allow Cookies