Frühjahrsmeeting Vergaberecht,
Hamburg, 18. März 2015

Frühjahrsmeeting Vergaberecht

    Auch in diesem Jahr möchten wir wieder über aktuelle, vergaberechtliche Entwicklungen und Tendenzen sowie wichtige Hintergrundinformationen aus 2014 berichten:  

      • Am 7. Januar 2015 hat die Bundesregierung die „Eckpunkte zur Reform des Vergaberechts” des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie im Kabinett beschlossen, mit welchen die neuen europäischen Vergaberichtlinien in deutsches Recht umgesetzt werden sollen. Wir erläutern die wichtigsten Inhalte.
      • Tariftreue- und Vergabegesetz Nordrhein-Westfalen (TVgG-NRW): Wir berichten über die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs zur Zulässigkeit eines vergaberechtlichen Mindestlohns und deren Folgen für die Praxis.
      • Schließlich hat auch die Rechtsprechung, allen voran wieder das OLG Düsseldorf, in den vergangenen Monaten wichtige Entscheidungen hervorgebracht. Zu nennen sind hier insbesondere die Entscheidung des BGH zu erheblichen Kalkulationsirrtümern bei öffentlichen Ausschreibungen sowie der Beschluss des OLG Düsseldorf zur Vorwirkung der neuen europäischen Vergaberichtlinien.

      Dr. Dietrich Drömann und Nils-Alexander Weng möchten Ihnen Möglichkeiten aufzeigen, Spielräume zu nutzen, Stolpersteine zu vermeiden und Ihren Beschaffungsbedarf vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklung des Vergaberechts rechtssicher und wirtschaftlich optimal zu decken.

      Das Frühjahrsmeeting Vergaberecht 2015 findet auch an unseren anderen Standorten statt:

      Die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie in der rechten Spalte dieser Seite.
       Dr. Dietrich Drömann

      ist Rechtsanwalt und Diplom-Kaufmann und seit Mai 2010 Partner und Leiter der Praxisgruppe Öffentliches Recht bei Graf von Westphalen. Dr. Drömann betreut öffentliche Auftraggeber bei der Vorbereitung und Durchführung von Beschaffungs- und Privatisierungsvorhaben. Er beschäftigt sich schwerpunktartig mit dem Recht der Infrastrukturfinanzierungen, dem Haushalts- und Finanzverfassungsrecht des Bundes und der Länder, dem Vergaberecht sowie der Finanzierung von Vorhaben.

       Dr. Bettina Meyer-Hofmann

      ist Rechtsanwältin und Partnerin bei Graf von Westphalen. Sie ist laut JUVE Wirtschaftshandbuch und legal-500 Deutschland eine deutschlandweit empfohlene Beraterin im Vergaberecht.

       Dr. Ingrid Reichling

      ist Rechtsanwältin und seit 2004 Partnerin bei GvW. Seit Beginn Ihrer juristischen Karriere 1995 hat Sie sich auf das Öffentliche Recht und das Vergaberecht spezialisiert und berät sowohl öffentliche Auftraggeber als auch Bewerber/Bieter bei komplexen Vergabeprojekten und tritt im Rahmen von Nachprüfungsverfahren vor den Vergabekammern und –senaten auf. Als Referentin hält sie Seminare und Inhouse-Schulungen und veröffentlicht insbesondere im Bereich Vergaberecht.

      Anmeldung

      a.steffens@gvw.com
      Registrierungsformular downloaden

      In Googlemaps öffnen

      Ort
      The Madison Hotel
      Schaarsteinweg 4
      20459 Hamburg