Dr. Sigrid Wienhues

Dr. Sigrid Wienhues

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Verwaltungsrecht

Partnerin

s.wienhues@gvw.com
T +49 40 35922-263
F +49 40 35922-161
Download Vcard

Standort
Hamburg
GvW Graf von Westphalen
Poststraße 9 – Alte Post
20354 Hamburg

Schwerpunkte
Projektentwicklungen
Öffentliches Baurecht
Umweltrecht und Planungsrecht
Infrastruktur und Öffentlicher Sektor
Einkauf und Logistik
Energie
Spanien/Südamerika Desk

Sprachen

Deutsch, Englisch, Spanisch

Ausbildung

Studium in Passau, Santiago de Compostela, Heidelberg und Madrid

Berufserfahrung

Rechtsanwältin in Bonn und Hamburg

Empfehlungen

"Anwalt des Jahres" im Öffentlichen Recht (Handelsblatt/Best Lawyers 2022); Gelistet in "Deutschlands beste Anwälte" im Bereich Immobilienrecht und Öffentliches Recht (Ranking Handelsblatt/Best Lawyers 2020, 2021 und 2022); Oft empfohlene Anwältin für Umwelt- und Planungsrecht; „sehr kompetent, erfahren, kommunikationsstark, engagiert und effektiv“, „angenehme Zusammenarbeit“, Wettbewerber (JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2017-2021); Empfohlene Anwältin für Umwelt- und Planungsrecht (The Legal 500 Deutschland 2018-2021); Empfohlene Anwältin im Bereich Öffentliches Recht/Umwelt- und Planungsrecht und PPP, „erfahren, verhandlungsstark und kompetent“ (The Legal 500 Deutschland 2016 und 2017); Empfohlene Anwältin im Bereich Öffentliches Recht/Umwelt- und Planungsrecht (The Legal 500 EMEA, 2014 und 2013); Häufig empfohlene Anwältin für Umstrukturierungen, ÖPP und Projektfinanzierungen (JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2012/2013); Häufig empfohlene Anwältin für ÖPP und Infrastruktur (JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien 2010/2011 und 2011/2012)

Lehrtätigkeiten

Referentin beim vhw (zuletzt: „Bauland mobilisieren und schaffen – Strategien und Instrumente für mehr Wohnungsbau", Bonn, 24.08., Lüneburg, 16.09.2021; „Baurechtsforum Nord, Hamburg, 01.06.2021"; „Das urbane Gebiet als neuer Baugebietstyp", Berlin, 01.04.2019; „Baurechtsforum Nord, Hamburg, 16.05.2019"; „Städtebauliche Verträge im Spannungsfeld zwischen kommunalem Sicherungsbedürfnis und Gestaltungsfreiheit für Investoren",Bremen, 24.06.2019); Dozentin in der Fachanwaltsausbildung des Deutschen Anwaltsinstituts für Öffentliches Baurecht und Naturschutzrecht (zuletzt: „Umweltrecht in der Bauplanung und in Baugenehmigungsverfahren, Düsseldorf 27.06.2018; Natur- und Landschaftsschutzrecht“, 27.-29.11.2014, Bochum); Dozentin der Deutschen Anwaltsakademie für Öffentliches Baurecht (zuletzt: „Projektentwicklung und Nachverdichtung im Spannungsfeld mit Verkehrs- und Gewerbelärmimmissionen“, 19. 06.2015; 24.06.2016); beim vhw zum Städtebaurecht (zuletzt: „Rechtlicher Rahmen der Städtebauförderung“, 21.10.2013, Hannover); bei HEUER-Dialog zum Thema Städtebaurecht; Lehrbeauftragte der Universität Hamburg (zuletzt „Staatshaftungsrecht“ 2015); seit Oktober 2015 diverse Seminare zur „Unterbringung von Flüchtlingen“ für vhw, RICS und GvW-Mandanten; Energy Law Initiative der Bucerius Law School, Podiumsdiskussion zum Thema „Erdverkabelung gegen Freileitung – Strategiewechsel bei den Stromautobahnen“, 3.12.2015; Jahrestagung Öffentliches Bauen am 10. März 2016 der Convent Kongresse GmbH in Frankfurt sowie Zukunftskongress Migration & Integration am 16. März 2016 der Wegweiser-Unternehmensgruppe in Berlin; 18. Deutscher Verwaltungsgerichtstag, Leitung des Arbeitskreises Hochwasserschutz mit einführendem Vortrag (Juni 2016); Jahresarbeitstagung für Privates Baurecht 13. bis 15. Oktober 2016 Deutsches Anwaltsinstitut e. V.

Veranstaltungen
Archiv
Veröffentlichungen
Aktuelles
mehr weniger
Mitgliedschaften

Mitglied des Vorstandes und des Präsidiums der Hanseatischen Rechtsanwaltskammer Hamburg; Vorsitzende des Fachausschusses für Verwaltungsrecht und Mitglied der Arbeitsgemeinschaft „Sicherung des Rechtsstaats“ der Bundesrechtsanwaltskammer (Expertenkommissionen; u.a. Beteiligung/ Anhörungen in Gesetzgebungsverfahren); Deutsch-Spanische Juristenvereinigung; Mitglied Redaktionsbeirat BRAK-Mitteilungen; Mitglied in der Gesellschaft für Umweltrecht

Drucken