20 Februar 2017 Pressemitteilungen

Dr. Maximilian Jahn kommentiert die Auftraggeberkündigung im ibr-online-Kommentar VOB/B

Zur Kündigung durch den Auftraggeber ist im ibr-online-Kommentar VOB/B eine neue Kommentierung erschienen: Der Frankfurter GvW-Partner Dr. Maximilian Jahn hat darin neben der neusten Rechtsprechung und Literatur zu § 8 VOB/B typische, noch nicht kommentierte Probleme aus der anwaltlichen Praxis aufgearbeitet.
ibr-online zählt zu den führenden Datenbanken für die Immobilien- und Bauwirtschaft und für alle Berater auf den Gebieten des Immobilien-, Bau-, Miet-, Wohnungseigentums- und Vergaberechts. Der ibr-online-Kommentar VOB/B wurde erstmalig im Oktober 2016 aufgelegt. Renommierte Autoren aus der Praxis werden nach und nach alle Vorschriften der VOB/B kommentieren. So wird Herr Dr. Jahn auch die Vorschrift zur Kündigung durch den Auftragnehmer (§ 9 VOB/B) übernehmen.
Herr Dr. Jahn ist für ibr regelmäßig auch im Rahmen von Seminaren und Veröffentlichung von Entscheidungsbesprechungen aktiv. Das nächste ibr-Seminar unter seiner Leitung findet bereits am 22. März in Düsseldorf statt zum Thema „Pauschalpreisvertrag und Nachtragsvergütung – Wann kann der Auftragnehmer (k)eine Preisanpassung verlangen?“. Melden Sie sich dazu hier an.

Kontakt


Leiter Marketing & Kommunikation
Bleiben Sie informiert

Sie wollen keine aktuellen Rechtsentwicklungen mehr verpassen? Und zu unseren Veranstaltungen eingeladen werden? Dann melden Sie sich gerne hier an.