GvW Graf von Westphalen berät Fonds bei Erwerb von Immobilien

Henderson Global Investors hat im November/Dezember für den Immobilien-Spezialfonds „Henderson German Logistics Fund“ die ersten beiden Logistikimmobilien in Bad Dürkheim und in Elmenhorst-Lanken erworben. Das Frankfurter Immobilienteam von GvW Graf von Westphalen hat den Fonds dabei exklusiv beraten.

Das Distributionszentrum in Bad Dürkheim mit ca. 19.000 m² Mietfläche ist langfristig an die UNIWHEELS-Gruppe, einen der führenden Hersteller von Leichtmetallrädern, vermietet. Verkäufer war die börsennotierte Gesellschaft Gateway Real Estate AG.

Das Logistikzentrum in Elmenhorst (nahe Hamburg) mit rund 16.000 m² Mietfläche ist an Office Depot, einen führenden Anbieter von Bürobedarf und Bürodienstleistungen vermietet. Verkäufer war der Asset Manager Industrial Securities Europe.
 
Der Henderson German Logistics Fund investiert in Logistikimmobilien hoher Qualität in nachgefragten Logistiklagen. Das Zielvolumen des Fonds liegt bei EUR 250Mio. Henderson Global Investors hat den Fonds gemeinsam mit dem Logistikimmobilienspezialisten Palmira Capital Partners im Rahmen eines Joint Ventures aufgelegt.

Das Frankfurter Immobilienrechtsteam besteht aus Dr. Bettina Schmitt-Rady, Andrea Torka, Thomas Schroiff und David Wende (Partnerinnen und Partner), Jan Becher (Counsel), Dr. Magnus Dorweiler (Assoziierter Partner) sowie Bettina Buddenberg und Johannes Schuhmann (Associates).