Unternehmensjuristen schätzen GvW Graf von Westphalens internationale Expertise

GvW Graf von Westphalen zählt zu den drei Kanzleien, die Unternehmensjuristen im Europarecht und Internationalem Recht am häufigsten empfehlen. Zudem sind die GvW-Anwälte im Bereich Außenhandel & Exportkontrolle in der Gunst der Unternehmensjuristen noch einmal gestiegen und belegen Platz 2 im Ranking. Dies geht aus dem Verzeichnis kanzleimonitor.de 2018/2019 hervor, das die dfv Association Services GmbH in Kooperation mit dem Bundesverband der Unternehmensjuristen (BUJ) jetzt herausgegeben hat.

Insgesamt wird die Kanzlei in diesen 21 Fachbereichen empfohlen:  Aktien- und Konzernrecht, Arbeitsrecht, Arzneimittelrecht, Außenhandel & Exportkontrolle, Datenschutzrecht, Energiewirtschaftsrecht, Europa- & Internationales Recht, Gesellschaftsrecht, Gewerblicher Rechtsschutz, Immobilien- & Baurecht, IT-Recht, Kapitalmarktrecht, Kartellrecht, M&A, Öffentliches Baurecht, Öffentliches Recht, Produkthaftung, Steuerrecht, Transport- & Logistikrecht, Umweltrecht sowie Vertragsrecht. In so vielen verschiedenen verschieden Rechtsgebieten wurde GvW bei kanzleimohnitor.de nie zuvor ausgezeichnet.

Sehr erfreulich ist auch das Abschneiden der Kanzlei im Öffentlichen Recht: In den Themenfeldern Öffentliches Wirtschaftsrecht, Aufsichts-, Vergabe- und Beihilferecht, PPP, Regulierung konnten die Anwälte der Kanzlei ihre Top-3-Platzierung behaupten. Im Norden belegt die Kanzlei hier sogar den Spitzenrang.

Kontakt

Dr. Tim Nesemann
Rechtsanwalt
T +49 89 689077-0
t.nesemann@gvw.com

Aktuelles