Wilma Wohnen Süd verkauft mit GvW Graf von Westphalen Stuttgarter Wohnanlage an MEAG

Wilma Wohnen Süd hat an die MEAG eine von ihr projektierte Wohnanlage mit 55 Mietwohnungen mit einer Gesamt-Wohnfläche von etwa 4.900 Quadratmeter und dazugehöriger Tiefgarage im Stadtteil Stuttgart-Sommerrain veräußert.

Auf dem ehemalig zum Teil gewerblich genutzten Grundstücksareal mit insgesamt 6.345 m², das von Wilma insgesamt entwickelt wird, entsteht an der Schmidener Straße außerdem ein Boardinghaus mit ca. 77 Appartements, das Wilma bereits Anfang des Jahres an einen privaten Betreiber und Investor veräußert hat. Wilma zählt zu den führenden Projektentwicklern für Wohnimmobilien in Deutschland. Über den Kaufpreis wurde jeweils Stillschweigen vereinbart.

GvW Graf von Westphalen hat Wilma bei diesen Transaktionen mit einem Frankfurter Team unter Federführung von Thomas Schroiff (Partner, Real Estate) sowie Mitarbeit der Rechtsanwälte Shari Kind, Johannes Schuhmann (beide Real Estate) und Lars-Olaf Leskovar (Steuerrecht) begleitet.

Kontakt

Dr. Tim Nesemann
Rechtsanwalt
T +49 89 689077-0
t.nesemann@gvw.com

Aktuelles