Mach mit beim EDMC - und zeig uns per Handyvideo, warum Dein Team im Finale beim Bundesgerichtshof in Karlsruhe dabei sein wird!

Acht Klagen sind beim Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) gegen den Bau der geplanten Festen Fehmarnbeltquerung (FBQ) anhängig. Dies hat das oberste Verwaltungsgericht in Leipzig jetzt mitgeteilt. In sämtlichen Klageverfahren wird das Land Schleswig-Holstein den Planfeststellungsbeschluss mit Unterstützung der Anwälte der Kanzlei GvW Graf von Westphalen verteidigen.

Die Gesellschafter der Simi Reality Motion Systems GmbH (Simi) mit Sitz in Unterschleißheim haben 90% der Geschäftsanteile an die ZF Friedrichshafen AG (ZF) veräußert. GvW Graf von Westphalen hat die Verkäufer bei dieser M&A-Transaktion begleitet.

Genau ein Jahr nach der Erklärung der USA, aus dem „Atom-Deal“ mit dem Iran auszutreten, hat der Präsident der Vereinigten Staaten mit Executive Order vom 8. Mai 2019 weitere schwere Sanktionen gegen den Iran verhängt.

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH (F.A.Z.) hat die IQB Career Services GmbH (IQB) erworben. GvW Graf von Westphalen hat den Alleingesellschafter des Unternehmens, Hans Eick, beim Verkauf des Unternehmens rechtlich beraten.

Dr. Klaus Landry tritt seine fünfte Amtszeit als Aufsichtsrat im Hamburger Thalia Theater an. Die Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg hatte den Hamburger GvW-Partner zuvor in seinem Amt bestätigt.

 

GvW Graf von Westphalen hat die EXHEAT Group Ltd beim Erwerb der deutschen SEICO Gruppe beraten. Die aus dem Vereinigten Königreich stammende EXHEAT Group Ltd ist ein weltweit führender Anbieter von Heizungs- und Steuerungslösungen für explosionsgefährdete Bereiche; die Gruppe hat weitreichende Expertise in den Bereichen des elektrischen, mechanischen und thermischen Designs.

Unser auf Vertriebsrecht spezialisierter Partner Dr. Raimond Emde ist neues Mitglied des Herausgeberbeirats der renommierten Zeitschrift für Vertriebsrecht (ZVertriebsR). Das haben das Herausgeberteam der Zeitschrift und der Verlag C.H. Beck, in dem die ZVertriebsR veröffentlicht wird, jetzt bekanntgegeben.

GvW Graf von Westphalen bleibt das Non-plus-Ultra bei den Anwaltskanzleien für Zoll und Verbrauchsteuern: Im jetzt veröffentlichten JUVE Handbuch für Steuerrecht 2019 hat das Team um Praxisgruppenleiter Dr. Lothar Harings als einzige Kanzlei eine 5-Sterne-Bewertung erhalten.

GvW Graf von Westphalen hat die Elevion Gruppe beim Erwerb der En.plus GmbH beraten. Die Elevion Gruppe ist mit ihren 100-prozentigen Tochterunternehmen – D-I-E Elektro AG, EAB Elektroanlagenbau GmbH Rhein/Main, Rudolf Fritz GmbH, ETS Efficient Technical Solutions GmbH, Elektro Decker GmbH und En.plus GmbH – einer der Marktführer für mechanische und elektrotechnische Gebäudetechnik in Deutschland.


Aktuelles



Archiv