Um Unternehmen beim Antrag von Kurzarbeitergeld zu unterstützen, haben wir ein digitales Kurzarbeitergeld-Tool entwickelt. Unternehmen sparen sich damit Zeit: Mit nur noch wenigen Klicks können sie einen vollständigen, digitalen Antrag einreichen.

GvW Graf von Westphalen hat für die Avila Management & Consulting AG die Vertragsverhandlungen für einen Hotelmanagementvertrag mit der Dorint-Gruppe geführt und erfolgreich zum Abschluss gebracht.

Die Gesellschafter der Walter Gondrom GmbH & Co. KG haben ihr Unternehmen an die Rubix Deutschland Holding GmbH verkauft. GvW Graf von Westphalen hat die Gondrom Gruppe bei dieser Transaktion, die noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung der zuständigen Kartellbehörden steht, begleitet.

Der Inhaber des Unternehmens METZ EPS-Hartschaumzuschnitte hat sein Unternehmen mit GvW an die Karl Bachl GmbH & Co. KG verkauft. Zum 1. März 2020 soll das Unternehmen als METZ Forming GmbH & Co. KG weitergeführt werden.

Die Klausner Gruppe kann vom Land Nordrhein-Westfalen weder Schadensersatz in Höhe von 56 Mio. Euro noch die Lieferung von ca. 2,5 Mio. Festmeter Fichtenstammholz verlangen (Gesamtstreitwert: ca. 100 Mio.). Auch mit den weiteren hilfsweise geltend gemachten Ansprüchen hatte Klausner keinen Erfolg. Das OLG Hamm (Az. 2 U 131/18) hat die Entscheidung des LG Münster (Az. 11 O 334/2012), in der die Klage des österreichischen Konzerns abgewiesen worden war, bestätigt.

Das Schleswig-Holsteinische Oberverwaltungsgericht (OVG) hat zwei Klagen der Gemeinde Großenbrode und der Stadt Fehmarn gegen den Planfeststellungsbeschluss zum Ausbau der B207 zwischen Heiligenhafen und Puttgarden abgewiesen.

Ein neues Weltraumgesetz wurde als eines der Ziele im Koalitionsvertrag vereinbart. Anders als in anderen Jurisdiktionen ist der deutsche Gesetzgeber noch nicht aktiv geworden, um mit einem Rechtsrahmen auf die Herausforderungen im Weltall zu reagieren. Der lange angekündigte Entwurf eines Weltraumgesetzes lässt auf weiter auf sich warten.

GvW wird in mehreren kürzlich erschienenen nationalen und internationalen Handbüchern für ihre ausgezeichnete Zoll- und Außenhandelspraxis gelobt. Nachdem das Team um Dr. Lothar Harings bereits im JUVE Handbuch als einzige Kanzlei eine 5-Sterne-Bewertung bekommen hat, bestätigen nun auch Legal 500 Deutschland mit einer Tier 1-Platzierung und Who`s Who Legal Germany mit vier empfohlenen Anwälten sowie Who’s Who Legal Trade & Customs die marktführende Position der Praxis.

Barnes Group hat ihre deutsche Tochtergesellschaft Seeger-Orbis GmbH & Co. OHG, einschließlich des dazugehörigen chinesischen Produktions- und Vertriebsgeschäfts, an die Kajo Neukirchen Gruppe veräußert. Das chinesische Geschäft wurde für die Transaktion in eine separate chinesische Gesellschaft übertragen. GvW Graf von Westphalen beriet zusammen mit seinem Büro in Shanghai die gesamte Transaktion.

Union Investment hat von Garbe Industrial Logistik-Immobilien und -projekte mit einem Transaktionsvolumen von etwa 800 Mio. Euro erworben. Das Portfolio mit einer Gesamtgröße von ca. 580.000 Quadratmetern, welches von Garbe Industrial in der Gesellschaft Logistrial gebündelt wurde, besteht aus 13 Bestandsobjekten und sechs Projektentwicklungen in Deutschland, Frankreich, Österreich und den Niederlanden.


Aktuelles



Archiv