Die Aconlog Projektentwicklung GmbH hat ein Brownfield-Grundstück im Gewerbegebiet Krefeld Linn (Autobahnen A57/A44) erworben

Der Freistaat Bayern, vertreten durch das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus (Bay StMUK), hat nach Durchführung des sehr komplexen EU-weiten Vergabeverfahrens „Videokonferenzwerkzeug (ViKo 2021)“ im Rahmen des Projekts BayernCloud Schule dem Unternehmen Auctores GmbH mit seinem Videokonferenztool „Visavid“ den Zuschlag erteilt.

Die Suche nach einem Endlager für hochradioaktive Abfälle in Deutschland schreitet voran. Vorhabenträgerin des Standortauswahlverfahrens ist die Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE). Einer der Leitgedanken im Auswahlverfahren ist die umfassende Transparenz.

GvW Graf von Westphalen führt im JUVE Handbuch für Steuerrecht weiterhin mit einer 5-Sterne-Bewertung das Ranking für Zoll und Verbrauchsteuern an und erhält eine überzeugende Bewertung im Steuerrecht.

GvW Graf von Westphalen hat die schwedische Scienta Scientific Gruppe bei der Übernahme der ENVINET GmbH beraten.

Die Kanzlei GvW Graf von Westphalen schreitet auf ihrem Weg des dynamischen und strategischen Wachstums mit großen Schritten voran: Mit den Equity Partnern Dr. Maximilian Emanuel Elspas, Dr. Sebastian Heim und Dr. Axel von Walter sowie ihren Teams von Beiten Burkhardt verstärkt GvW die Fokusbereiche Energie sowie Digitalisierung und Technologie. Die Standorte in München und Berlin wachsen damit um drei Teams mit annähernd 20 Anwältinnen und Anwälten.

GvW Graf von Westphalen hat die Aktionäre der ELTEC Elektronik Aktiengesellschaft (ELTEC) mit der Hauptaktionärin CornerstoneCapital bei der Veräußerung an die BEIJER GROUP beraten.

GvW Graf von Westphalen hat das Münchener Unternehmen Parkdepot bei einer Seed-Finanzierungsrunde in Höhe von 4,2 Mio. Euro mit dem Amsterdamer Venture Capital Investor henQ beraten.

Die Ausschreibung des der Planungsleistungen für den Erweiterungsbau des Krankenhauses in Buchholz/Niedersachsen ist abgeschlossen. Eines der Eignungskriterien für die Vergabe der Ausführungsplanung des Bettenhauses West war die Erfahrung der Bieter mit der Methode des Building Information Modeling (BIM).

GvW Graf von Westphalen hat die Gemeinde Henstedt-Ulzburg bei einer weiteren Projektentwicklung beraten: Nach der Ansiedlung der REWE-Zentralverwaltung in der schleswig-holsteinischen Gemeinde kommt nun auch Boeing nach Henstedt-Ulzburg. Der internationale Luft- und Raumfahrtkonzern realisiert hier zusammen mit der Gemeinde, dem Investmentmanager Warburg-HIH Invest und dem Spezialisten für Logistikimmobilien Verdion ein neues, europäisches Distributionszentrum für Chemie- und Spezialmaterialien.