GvW Graf von Westphalen begrüßt zum 1. Januar 2021 Dr. Cornelius Götze als neuen Equity Partner am Frankfurter Standort. Herr Dr. Götze kommt von Gleiss Lutz und verstärkt als Anwalt und Notar die gesellschaftsrechtliche Praxis.

4 von 5 der aktuellen und ehemaligen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer würden GvW Graf von Westphalen als Arbeitgeber weiterempfehlen. Dies ist das Ergebnis der Datenerhebung der Redaktion Focus Business in Kooperation mit kununu.

GvW Graf von Westphalen hat Mirion Technologies beim Erwerb der Dosimetrics GmbH beraten.

Transport- und Lagerrecht, Zollrecht und Exportkontrolle sowie Einkauf – das sind die inhaltlichen Schwerpunkte unseres neuen Fokusbereichs Einkauf und Logistik bei GvW. Ergänzt wird unser standortübergreifendes Team dabei auch durch unsere IT- und Immobilienrechtsexperten, die unsere Mandanten seit vielen Jahren in ihrer IT-Infrastruktur und bei ihren Liegenschaften begleiten.

GvW Graf von Westphalen zählt weiterhin zu den beliebtesten Arbeitgebern für das Referendariat: Im diesjährigen REF50-Guide von Iurratio belegt die Sozietät erneut Platz 2 bei den mittelständischen Kanzleien. Erfreulich ist, dass GvW, so die Laudatio in Köln, an allen Standorten sehr gut punkten konnte.

Das Oberverwaltungsgericht Hamburg hat eine Klage auf Auskunft über die von der Universität Hamburg erhaltenen finanziellen Zuwendungen Dritter abgewiesen und damit das erstinstanzliche Urteil des Verwaltungsgerichts aufgehoben (Urt. vom 25. 11. 2020, Az.: 17 K 1459/16). Die Universität Hamburg kann sich auf die im Hamburgischen Transparenzgesetz (HmbTG) enthaltene Bereichsausnahme zum Schutze der Wissenschaftsfreiheit (Art. 5 Abs. 3 Satz 1 GG) berufen und muss daher keine Informationen über Drittmittel zu Forschungszwecken herausgeben.

GvW Graf von Westphalen hat CornerstoneCapital und die übrigen Gesellschafter beim Verkauf ihrer Anteile an der EppsteinFOILS an die Schweizer Industriegruppe Artum AG beraten.

Auch bei reduzierter Arbeitszeit stehen unseren Anwältinnen und Anwälten sämtliche Karrieremöglichkeiten in der Sozietät offen. D.h. sie können die Assoziierte Partnerschaft, den Counsel-Status und die Equity Partnerschaft auch im Rahmen einer Teilzeittätigkeit erreichen. Diese Transparenz schafft das neue GvW-Konzept zur flexiblen Arbeitszeit, das die bisherige Praxis verschriftlicht und bekräftigt.

GvW Graf von Westphalen ist bei den „The Lawyer European Awards 2020“ bereits zum fünften Mal als Kanzlei des Jahres für Deutschland nominiert worden.

Das Bundesverfassungsgericht hat mit Beschlüssen vom 28. Oktober 2020 zwei Beschwerdeentscheidungen des Landgerichts Bremen (6 T 84/20 und 6 T 85/20) in Insolvenzplanverfahren über das Vermögen von Bauträgergesellschaften aufgehoben und die Verfahren jeweils zurückverwiesen (2 BvR 765/20 und 2 BvR 764/20). Das Landgericht muss jetzt neu über die sofortigen Beschwerden gegen die entsprechenden Beschlüsse des Amtsgerichts Bremen entscheiden.