Blog-Logistik


20 Mai 2021

Der Begriff des Control Tower geistert zunehmend durch die Transportlandschaft. Schon alleine die Begriffsdefinition zeigt dann aber, wie heterogen die Überlegungen sind, die mit diesem Begriff verbunden werden. In dem podcast SCIT wurde kürzlich zwischen einem Vertreter der Volkswagen Logistik und des Dienstleisters Trans-o-flex darüber…

27 April 2021

Insbesondere die gewerblichen Kunden der großen Paketdienstleister beharren ja heute darauf, dass sie Einblick in die unmittelbaren Sendungsverfolgungsdaten der Dienstleister für die Nachverfolgbarkeit ihrer Waren bekommen.

13 April 2021

Die Überschrift Neue Tools ist vielleicht etwas irreführend, denn so neu sind die Applikationen nicht, die insbesondere im Straßenverkehr Ankunftszeiten prognostizieren helfen.

30 März 2021

Wann immer Silofahrzeuge entladen werden, sind dies ja nicht einzelne Gegenstände, die aus einem Fahrzeug gehoben und dann auf einer Rampe oder eben den Boden gestellt werden, womit die Ablieferung abgeschlossen ist.

15 März 2021

Der Lohnfuhrvertrag gewinnt in verschiedenen Spielarten an Bedeutung. Regelmäßig ist dies eine Form der Miete des Fahrzeuges mit Fahrer, in Einzelfällen eine Dienstleistung, jedenfalls aber kein Frachtvertrag.

02 März 2021

In Rahmenverträgen mit Transportdienstleistungen, die rechtlich AGB sind, wird zunehmend auf bestimmte Sicherheitsanforderungen verwiesen, die der Frachtführer zu erfüllen hat.

08 Februar 2021

Tatsächlich muss man feststellen, dass in Ermangelung entsprechender Urteile zumindest von Oberlandesgerichten oder gar dem BGH immer noch eine relative Unklarheit darüber besteht, wie die Folgen der Coronakrise sich rechtlich auf den Transportvertrag auswirken.

26 Januar 2021

Das Frachtrecht geht davon aus, dass der Frachtführer die ihm zustehende Fracht bei der Ablieferung des beförderten Gutes erhält. Gesichert wird der Anspruch des Frachtführers auf die Fracht durch das Frachtführerpfandrecht und Zurückbehaltungsrechte, sollte sein Vertragspartner die Fracht nicht bezahlen.

12 Januar 2021

Eine angeblich oder tatsächlich unzureichende Verpackung führt häufig zu Streitigkeiten zwischen Versender und Transportdienstleister.

04 Januar 2021

Nachdem die politischen Protagonisten sich buchstäblich am letzten Tag auf einen über 1000 Seiten starken Vertrag einigten, scheinen jetzt die schlimmsten Konsequenzen überwunden. Trotzdem vergleicht ein englischer Kollege, Steve Sidkin von der Kanzlei Fox Williams, den Brexit mit einer Arthritis: Man könne nach wie vor das meiste dessen…

15 Dezember 2020

Im Stückgut-Bereich aber auch bei den Pakettransporten kommt es durchaus häufiger vor, dass das eigene Gut durch Schäden an dem Gut anderer verursacht werden.

02 Dezember 2020

Mit einem Urteil vor wenigen Wochen entschied der EuGH, dass die deutsche Maut für LKW um 3.8% zu hoch ist: einrechnet wurden auch die Kosten der Polizei, die aber da nicht reingehören.

17 November 2020

Das Landgericht Bonn hat in einer Entscheidung aus dem Jahr 2018, die erst jetzt veröffentlicht wurde, die umstrittene Feststellung getroffen, dass auch der Leasinggeber eines Lkw, der auf einem Bahn Transport zu Schaden gekommen ist, berechtigt ist, Schadensersatzansprüche gegen den Beförderer nach Art. 23 § 1 CIM geltend zu machen.

03 November 2020

In dem zwischen den Parteien abgeschlossenen Frachtvertrag war vereinbart worden, dass der Frachtführer sicherzustellen hatte, dass ausreichender Versicherungsschutz besteht.

06 Oktober 2020

In den vergangenen Jahren sind vermehrt Urteile erschienen, die sich mit der Frage befassen, ob die Erstellung einer Verpackung eine Teilpflicht des Spediteurs ist, und damit dann entsprechend der Spediteur Haftung unterliegt oder ob es nicht vielleicht ein Werkvertrag ist, der unabhängig von weiteren speditionellen Pflichten eine…

21 September 2020

Die Ausschreibung logistischer Leistungen auf Seiten eines Industriekunden setzt drei grundlegende Vorüberlegungen voraus:

08 September 2020

Der Gesetzgeber geht von dem Grundsatz aus, dass eine Person, die ein Arzneimittel oder ein Medizinprodukt benötigt, dieses nur bei Apotheken erwirbt und Apotheken es nur in ihren Räumlichkeiten durch pharmazeutisches Personal ausgeben. Hiervon gibt es zwei wesentliche Ausnahmen. Zum einen die Apotheke, die die Erlaubnis zum Versand auch…

06 Juli 2020

Industriekunden haben heute häufig eine Tendenz dazu, den Einsatz von Subunternehmern zu regulieren.

17 Juni 2020

Die Industrie drückt heute aufgrund ihrer internen Vorgaben regelmäßig ihre eigenen, internen Compliance Klauseln durch. Meist sind dies Leerformeln, die hohe Ziele vorgeben aber weder kontrolliert noch auch umgesetzt werden.

07 Mai 2020

Das Oberlandesgericht München hat vor kurzem entschieden, dass ein Frachtführer leichtfertig einen Schaden verursacht hat, wenn er die offenkundigen Hinweise auf der Verpackung des Versenders nicht beachtet.

30 April 2020

In Zusammenarbeit mit der LAE GmbH und Prof. Stölzle von der Hochschule St. Gallen bieten wir Logistikdienstleistern, die entweder über die Beteiligung von Investoren oder gar den Verkauf des Unternehmens insgesamt nachdenken, die Unterstützung in diesem Prozess an, angefangen von der Festlegung einer Zielsetzung über die Vorbereitung bis…

02 April 2020

Rechtlich ist schon hinreichend und viel darüber diskutiert worden, wie die Verhältnisse bei der Verwendung von Europaletten sind.

19 März 2020

Insbesondere in den Branchen, in denen viel aus Asien importiert wird, wie zum Beispiel Textilien oder Möbel ist der Fall häufig, dass die angelieferte Ware unmittelbar an den Logistikdienstleister und dessen Lagerstandort angeliefert wird.

05 März 2020

Die häufig anzutreffende Klausel insbesondere bei Verträgen mit Industriekunden, dass der Dienstleister alle Aufträge abwickelt, die ihm vom Kunden erteilt werden, hat rechtlich, insbesondere im Rahmen allgemeiner Geschäftsbedingungen, eher keinen Bestand.

23 Januar 2020

In der heutigen Zeit wird die Logistik für online Shops immer wichtiger. Kaum ein großer Markenhersteller verfügt nicht inzwischen über ein solches online Angebot und die Kunden erwarten eine geradezu sofortige Zustellung der von Ihnen bestellten Produkte.

19 Dezember 2019

Nicht nur der Frachtführer haftet gegenüber seinem Auftraggeber, manchmal auch gegenüber einem Empfänger, sondern auch der Versender bzw. Auftraggeber haftet gegenüber einem Frachtführer.

05 Dezember 2019

Die Schnittstellenkontrolle kennzeichnet einen Verantwortungsübergang von einem Versender auf einen Dienstleister, zwischen mehreren Dienstleistern und letztlich zu einem Empfänger.

21 November 2019

Kaum etwas im Bereich der Pharmalogistik ist insbesondere für den pharmazeutischen Hersteller oder Großhändler so aufwendig wie die Dokumentationspflichten.

07 November 2019

Insbesondere große Industriekomplexe verfügen heute zunehmend über Gleisanschlüsse, um Lieferverkehre auch über die Bahn abwickeln zu können.

24 Oktober 2019

Elektronische Ware ist häufig außerordentlich diebstahlgefährdet, in der manchmal merkwürdigen Diktion deutscher Juristen ein sogenanntes „volksnahes Gut“.

26 September 2019

Die Luftfracht setzt heute zwingend voraus, dass bekannte Beteiligte dafür Sorge getragen haben, dass die Güter, die an Bord eines Flugzeuges genommen und dann transportiert werden, auf ihre Sicherheit geprüft sind.

12 September 2019

Die Textillogistik ist davon geprägt, dass in immer kürzeren Abständen die Saisonware ausgeliefert wird und entsprechend deutlich schnellere Verteilungszeiträume erforderlich sind.

29 August 2019

Bei einer längerfristigen Vertragsbeziehung zwischen einem Auftraggeber und einem Logistikunternehmen hat insbesondere der Auftraggeber zwei ganz maßgebliche Interessen: er möchte zum einen sicherstellen, dass die Qualität der Leistungen gleichbleibend hoch ist und er vor allem auch sehr schnell erkennt, wenn sich Defizite in der Qualität…

15 August 2019

Der heutige Luftfrachtspediteur bietet seinen Kunden regelmäßig an, die Ware an der Rampe des Auftraggebers abzuholen, regelmäßig mit dem Lkw und sie dann weiter über Flughafen, Flugzeug, wiederum Flughafenumschlag und dann möglicherweise sogar einen nachlaufenden Straßentransport einem Empfänger auszuliefern.